Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Radfahrerin stürzt ...

14.11.2016 - 11:55:59

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Radfahrerin stürzt .... Radfahrerin stürzt nach Überholvorgang eines unbekannten Radfahrers

Nienburg - NIENBURG (mue) - Am Samstag, 12.11.2016, 13.30 Uhr, befuhr an der "Celler Straße" eine 51-jährige Radfahrerin stadtauswärts den linksseitigen Fahrradweg. In Höhe der "Hans-Böckler-Straße" wurde sie dabei von zwei Radfahrern überholt. Einer davon touchierte sie derart am Arm, dass die 51-Jährige zu Fall kam und sich verletzte. Neben einem nicht unerheblichen Sachschaden am Fahrrad wurden auch die Einkäufe und die Brille beschädigt. Die beiden Radfahrer entfernten sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um die verletzte Radfahrerin zu kümmern. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu den beiden Fahrradfahrern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Nienburg, 05021/97780, zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57922 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57922.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Amalie-Thomas-Platz 1 31582 Nienburg Thomas Münch Telefon: 05021/9778-104 E-Mail: pressestelle@pi-nbg.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg /

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!