Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Verkehrsunfall auf der BAB 20 ...

11.04.2017 - 14:57:04

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Verkehrsunfall auf der BAB 20 .... Verkehrsunfall auf der BAB 20 Höhe Anschlussstelle Neubrandenburg Nord mit einer schwerverletzten Person

Neubrandenburg - Am 11.04.2017 gegen 08:10 Uhr ereignete sich auf der BAB 20 zwischen den Anschlussstellen Neubrandenburg Nord und Neubrandenburg Ost in Fahrtrichtung Stettin ein Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 48-jähriger Fahrer eines PKW Mercedes die BAB 20 in Fahrtrichtung Stettin. Zu dieser Zeit herrschte starker Regen- und Hagelschauer. Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit bei den vorherrschenden Wetterverhältnissen kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Weitere Fahrzeuge waren nicht beteiligt. Der 48-Jährige wurde schwerverletzt mit dem Rettungswagen ins Klinikum Neubrandenburg gebracht. Während der Unfallaufnahme und der Bergung des nicht mehr fahrbereiten Pkw wurde die BAB 20 in Fahrtrichtung Stettin in den Vormittagsstunden für ca. eine Stunde voll gesperrt. Der Gesamtschaden beträgt 15.400EUR.

OTS: Polizeiinspektion Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108770 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108770.rss2

Rückfragen bitte an:

Kathrin Jähner Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5003 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

@ presseportal.de