Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Diebstahl mehrerer ...

10.10.2016 - 13:40:48

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Diebstahl mehrerer .... Diebstahl mehrerer Außenbordmotoren im Landkreis MSE - ein Boot nach Diebstahl wieder aufgefunden

Neubrandenburg - In der Nacht vom 07.10.2016 zum 08.10.2016 ist es auf dem Gelände des Angelvereins Fritz-Reuter in der Hansestadt Demmin zum Diebstahl eines Außenbordmotors gekommen. Bislang unbekannte Täter haben insgesamt fünf Bootsschuppen gewaltsam angegriffen. In zwei Bootsschuppen konnten die Täter eindringen und einen 5 PS starken Außenbordmotor entwenden. Der Schaden beträgt ca. 650 Euro.

Bereits in der Nacht vom 06.10.2016 zum 07.10.2016 wurden an den verschiedenen Steganlagen "Schwalbenberg" in Jabel insgesamt acht Motorboote angegriffen. Das Ziel der bislang unbekannten Täter waren die jeweiligen Außenbordmotoren. Teilweise wurden die Boote im Nachgang auf offener See treibend vorgefunden. Zu dem genauen Ablauf der Diebstahlshandlungen liegen noch keine Kenntnisse vor. Zum jetzigen Zeitpunkt können auch noch keine abschließenden Angaben zu den entwendeten Außenbordmotoren getroffen werden, da noch nicht alle Besitzer informiert werden konnten. Bisher wurde festgestellt, dass die entwendeten Außenbordmotoren unterschiedlicher Marken 15-40 PS stark waren. Zur Höhe des Sachschadens kann derzeit auch noch nichts gesagt werden. Die Beamten des Kriminaldauerdienstes waren zur Spurensicherung vor Ort. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu auffälligen Fahrzeug- oder Personenbewegungen machen können, werden gebeten, diese der Polizei mitzuteilen.

Am 07.10.2016 teilte ein Zeuge mit, dass er ca. 300m vor dem Zeltplatz Gatsch Eck (asuf dem Neubrandenburger Tollensesee) ein herrenloses Motorboot entdeckt hat. Die Überprüfung hat ergeben, dass es sich hierbei um das entwendete Boot vom 05.10.2016 (siehe Pressemitteilung vom 05.10.2016) vom Campingplatz Gatsch Eck handelt. Somit haben es die Täter auch in diesem Fall nur auf den 50 PS starken Motor der Marke Honda abgesehen. Der Schaden wurde hier auf 6.500 Euro geschätzt. Das Boot wurde wieder an den Eigentümer übergeben.

OTS: Polizeiinspektion Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108770 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108770.rss2

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5007 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

@ presseportal.de