Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Ankündigung von ...

26.09.2017 - 14:56:52

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Ankündigung von .... Ankündigung von Sperrmaßnahmen aufgrund der Sprengung des Müritz Hotels am 28.09.2017.

Klink - Am Donnerstag, den 28.09.2017 steht die Sprengung des Müritz Hotels in 17192 Klink bevor. Aus Sicherheitsgründen wird es zu temporären Straßensperrungen und Sperrungen der Rad- und Gehwege rund um das Müritz Hotel kommen. Bereits ab 12:00 Uhr wird die Polizei die Geschwindigkeit auf der Bundesstraße 192 zwischen dem Ortsausgang Klink und der Einfahrt zur Müritz Klinik auf 30 km/h reduzieren.

Ab ca. 14:30 Uhr wird die Bundesstraße 192 zwischen dem Ortsausgang Klink und der Einfahrt zur Müritz Klinik bis ca. 15:30 Uhr voll gesperrt, da um 15:00 Uhr planmäßig die Sprengung erfolgen soll. Die Parkplätze am Müritz Hotel werden bereits ab 10:00 Uhr gesperrt. Fahrzeuge, die sich nach der Sperrung noch auf dem Parkplatz befinden, werden kostenpflichtig abgeschleppt. Vor Ort wird es ausgewiesene Parkplätze auf der Wiese zwischen dem Müritz-Hotel und dem Bauernmarkt in Klink geben. Der vielbefahrene Rad- und Gehweg entlang der Müritz wird ebenfalls ab 10:00 Uhr im Bereich des Müritz Hotels gesperrt. Die Wasserschutzpolizei wird wasserseitig einen Sperrradius gemessen ab dem Müritz Hotel von 300 Metern einrichten.

Wir weisen alle Verkehrsteilnehmer/-innen daraufhin, die ausgewiesenen Parkflächen zu nutzen. Aufgrund der Straßensperrung rechnen wir mit einem starken Rückstau in Richtung Waren und in Richtung Sietow. Nach Möglichkeit sollte der Bereich weiträumig umfahren werden. Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer/-innen ausdrücklich die Rettungswege freizuhalten und sich im jeweiligen Fahrstreifen möglichst weit rechts einzuordnen.

OTS: Polizeiinspektion Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108770 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108770.rss2

Rückfragen bitte an:

Kathrin Jähner Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5003 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!