Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Unfall nach Überholen trotz ...

04.07.2017 - 16:36:44

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Unfall nach Überholen trotz .... ++ Unfall nach Überholen trotz Gegenverkehrs ++ Brennholz entwendet ++ 61-Jähriger durch Tierabwehrspray verletzt ++

Lüneburg - Lüneburg

Lüneburg - Versuchte Einbrüche

Unbekannte Täter haben in den frühen Morgenstunden des 04.07.17 versucht in einen Lebensmitteldiscounter in der Heinrich-Böll-Straße einzudringen. Die Täter schlugen gegen 04.15 Uhr eine Glastür kaputt, wurden durch den hierdurch ausgelösten Alarm jedoch verscheucht. In ein Bistro in der Straße Bei der St. Lambertikirche haben unbekannte Täter versucht in der Nacht zum 04.07.17 einzubrechen. Die Täter hebelten an einer Tür, richteten dort jedoch ausschließlich Sachschaden an, ohne in das Gebäude zu gelangen. In eine Stuntschule in der Bessemer Straße wurde in der vergangenen Nacht die Scheiben von zwei Türen eingeworfen. Die Täter gelangten in das Gebäude und traten dort eine Tür ein. Entwendet wurde jedoch nichts. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Adendorf - 61-Jähriger durch Tierabwehrspray verletzt

Am 03.07.17, gegen 16.30 Uhr, kam es auf dem Gelände einer Tankstelle in der Artlenburger Landstraße zu Streitigkeiten zwischen einem 32-Jährige und einem 61 Jahre alten Mann. Der 32-Jährige war auf dem Tankstellengelände von dem älteren Mann angesprochen worden und sprühte ihm nach ersten Erkenntnissen durch das teilweise geöffnete Fenster seines Pkw mit Tierabwehrspray ins Gesicht. Der 61-Jährige wurde hierdurch leicht verletzt. Ein Rettungswagen erschien vor Ort, um ihn medizinisch zu versorgen. Gegen den 32-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Lüneburg - Griff in den Fahrradkorb

Am 03.07.17, gegen 22.45 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter in der Bleckeder Landstraße einer Radfahrerin die in ihrem Fahrradkorb abgelegte Handtasche zu entwenden. Die Radfahrerin schrie den Täter an, der daraufhin von seinem Tun abließ und die Flucht ergriff. Der Unbekannte konnte entkommen. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei davor Wertgegenstände ungesichert im Fahrradkorb mitzuführen. Manchem Langfinger gelingt es sogar im Vorbeifahren zuzugreifen und oft wird so ein Diebstahl viel zu spät bemerkt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Fahrrad gestohlen

Unbekannte Täter haben am 02.07.17, zwischen 07.35 und 19.30 Uhr, ein creme-weißes Damenrad der Marke Elektra entwendet, welches auf dem Bahnhofsvorplatz an ein Verkehrszeichen angeschlossen war. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - 55-Jähriger ertrinkt im Thielenburger See - Polizei geht von Unglücksfall aus

Am 03.07.17, gegen 18.30 Uhr, erhielt die Polizei einen Hinweis, dass ein herrenloses Fahrrad an einem Anglersteg am Thielenburger See stehen sollte. Auch sollten dort noch weitere Gegenstände liegen, die jemand dort zurück gelassen hat. Die eingesetzten Polizeibeamten entdeckten dann wenige Meter vom Steg entfernt unter der Wasseroberfläche einen leblosen Körper. Die Feuerwehr wurde hinzugerufen, um den Leichnam zu bergen. Knapp eine Stunde später stand fest, dass es sich bei dem Toten um einen 55 Jahre alten Dannenberger handelt. Bisherigen Erkenntnissen zu Folge hat der 55-Jährge einige Zeit im Bereich des Stegs am See gesessen und dort Alkohol getrunken, bevor er ins Wasser gefallen und ertrunken ist.

Luckau - Brennholz entwendet

Ca 3 Raummeter Brennholz, die an dem Ortsverbindungsweg zwischen Püggen und Mammoißel gelagert waren, haben unbekannte Täter in der Nacht zum 03.07.17 entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Clenze, Tel.: 05841/266, entgegen.

Gartow - Versuchter Einbruch in Maschinenlager

Unbekannte Täter haben am 04.07.17, zwischen 01.25 und 01.35 Uhr versucht, in ein Maschinenlager in der Straße Am Ortfeld einzubrechen. Die Täter brachen die Tür zu dem Gebäude auf, scheiterten dann jedoch an der Tür zu dem Lager. Entwendet haben die Unbekannten vermutlich nichts, jedoch entstanden Sachschäden in Höhe von mehreren hundert Euro durch den Einbruch. Hinweise nimmt die Polizei Gartow, Tel.: 05846/1238, entgegen.

Uelzen

Ebstorf - Unfall nach Überholen trotz Gegenverkehrs

Am 03.07.17, gegen 15.10 Uhr, befuhr eine 73-jährige Daimler-Fahrerin die K 9 aus Suderburg kommend in Richtung B 4. Während die Daimler-Fahrerin einen Lkw mit Anhänger überholte, kam ihr ein bislang unbekannter Pkw entgegen. Um einen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw zu vermeiden, scherte die 73-Jährige zu früh nach rechts ein und stieß seitlich mit dem Lkw zusammen. Es entstanden Sachschäden in Höhe von mehreren tausend Euro. Sowohl der 53-jährige Lkw-Fahrer als auch die Daimler-Fahrerin blieben unverletzt. Evtl. wurde der Fahrer bzw. die Fahrerin des bislang unbekannten, entgegenkommenden Pkw (möglicherweise handelte es sich um einen roten Audi) gefährdet. Der Fahrer bzw. die Fahrerin werden gebeten sich mit der Polizei Ebstorf, Tel.: 05822/910910, in Verbindung zu setzen.

Suhlendorf - Fahrräder entwendet

In der Nacht zum 03.07.17 wurden aus einem Carport in der Ringstraße ein Damenrad der Marke Hercules von unbekannten Tätern entwendet. Nur einige Häuser weiter verschwand im gleichen Tatzeitraum ein Herren-Trekkingrad der Marke Raleigh aus einem Gartenhaus. Es entstanden Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bodenteich, Tel.: 05824/963000, entgegen.

Bad Bevensen - Geldbörse entwendet

Einer 64-Jährigen wurde am 03.07.17 ihre Geldbörse entwendet, als sie sich zwischen 14.00 und 14.30 Uhr beim Einkaufen in einem Einkaufsmarkt in der Röbbeler Straße aufhielt. Die Geldbörse, in der sich Bargeld und persönliche Papiere befanden, hatte die 64-Jährige in einer Tasche in ihrer Weste bei sich getragen. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel.: 05821/987810, entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Antje Freudenberg Telefon: 04131-8306-2515 Mobil: 015209348988 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!