Obs, Polizei

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ trotz Gegenverkehrs überholt - ...

11.04.2017 - 15:41:44

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ trotz Gegenverkehrs überholt - .... ++ trotz Gegenverkehrs überholt - 9000 Euro Sachschaden ++ Auto gestohlen - Kinder bauen Unfall und flüchten ++ Geschwindigkeitsmessung - 51 Fahrzeuge zu schnell ++

Lüneburg - Lüneburg

Bardowick - zwei leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Am 11.04.17, gegen 10.55 Uhr, befuhr eine 55-Jährige mit ihrem Skoda Yeti die Straße Im Kuhreiher aus Richtung Hamburger Landstraße und wollte nach links in den Grabenkamp einbiegen. Hierbei missachtete sie den Vorrang eines 51-Jährigen, der mit seinem Toyota Avensis die Straße Im Kuhreiher in entgegengesetzte Richtung fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide Beteiligte jeweils leicht verletzt wurden. Beide wurden mit Rettungswagen zur medizinischen Versorgung ins Klinikum gebracht. An den Pkw entstand jeweils Totalschaden. Sowohl der Toyota als auch der Skoda mussten abgeschleppt werden. ++ Ein Foto kann unter www.polizeipresse.de herunter geladen werden. ++

Reppenstedt - Markise entwendet

Unbekannte Täter haben zwischen dem 06. und 10.04.17 von einem Gebäude im Wiesenweg eine ca. 3 m breite, an der Wand montierte Markise abgebaut und entwendet. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Reppenstedt, Tel.: 04131/66388, entgegen.

Scharnebeck - Weidezaun gestohlen

Zwischen dem 09.04.17, 19.00 Uhr, und dem 10.04.17, 15.00 Uhr, haben unbekannte Täter von einem großen Feld an der K53 ca. 250 m elektrischen Weidezaun inklusive der dazugehörigen Pfosten entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/912390, entgegen.

Lüneburg - Auto gestohlen - Kinder bauen Unfall und flüchten

Am 11.04.17, gegen 01.40 Uhr, wurde der Polizei der Diebstahl eines Pkw Hyundai gemeldet, der auf einem Parkplatz Hinter der Saline abgestellt gewesen war. Kurz darauf fand eine Polizeistreife den Hyundai verunfallt auf einem Grundstück in der Bögelstraße auf. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Im Rahmen der weiteren Fahndung wurden von der Polizei zwei 13 Jahre alte Kinder und ein 14-jähriger Jugendlicher gestellt und zur Polizeiwache verbracht. Der bereits polizeilich bekannte 14-Jährige stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,02 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die drei tatverdächtigen Jungen wurden ihren Eltern übergeben. Die Polizei leitete Strafverfahren gegen sie ein. Zeugen, denen die Kinder bzw. den Jugendlichen gesehen haben, werden gebeten sich mit der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, in Verbindung zu setzen.

Adendorf - Zeugin klärt Unfallflucht

Auf einem Parkstreifen im Kirchweg stieß am 10.04.17, gegen 11.45 Uhr, eine 40-jährige Citroen-Fahrerin mit ihrem Pkw gegen einen geparkten Ford. Es entstanden Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro bei dem Unfall. Im Anschluss an den Zusammenstoß fuhr die 40-Jährige davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Eine Zeugin beobachtete jedoch den Unfall und notierte sich das Kennzeichen. Die Polizei leitete ein Verfahren wegen Unfallflucht gegen die Citroen-Fahrerin ein.

Lüneburg - Pkw überschlägt sich - Fahrer leicht verletzt

Am 10.04.17, gegen 19.20 Uhr, befuhr ein 19-Jähriger mit seinem Skoda die Ostumgehung in Fahrtrichtung Süden. Im Bereich der Abfahrt Adendorf kam der Skoda-Fahrer nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Leitpfosten. In Folge überschlug sich der Pkw, wobei der Fahrer leicht verletzt wurde.

Soderstorf - Geschwindigkeitsmessung - 51 Fahrzeuge zu schnell

Am 10.04.17, wurde in der Zeit von 11.30 bis 17.30 Uhr, auf der K 9 in Soderstorf die Geschwindigkeit gemessen. 51 Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs, wobei der Schnellste mit 88 km/h statt der erlaubten 50 km/h

Lüneburg - Fensterscheibe eingeworfen

Unbekannte Täter haben am 11.04.17, zwischen ca. 00.30 und 01.30 Uhr, eine Fensterscheibe eines Mehrfamilienhauses in der Gneisenaustraße beschädigt. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - Kfz-Kennzeichen abgerissen

Das hintere Kfz-Kennzeichen eines auf einem Parkplatz in der Stettiner Straße abgestellten Pkw Toyota Corolla rissen Unbekannte in der Nacht zum 11.04.17 ab und nahmen dieses mit. Es entstand ein Sachschaden von gut 20 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel. 05861-98781-0, entgegen.

Bergen (Dumme) - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 10.04.17 auf der Bundesstraße 71. Dort waren außerhalb der Ortschaft im 100 km/h-Bereich insgesamt zehn Fahrer zu schnell unterwegs

Küsten - Osterfeuer entzündet

Ein bereits mit Grünabfällen aufgeschichtetes Osterfeuer auf einem Feld an der Kreisstraße 31 (linksseitig in Fahrtrichtung Naulitz) setzten Unbekannte in der Nacht zum 11.04.17 in Brand. Die Feuerwehr Küsten löschte das Feuer gegen 05:00 Uhr.

Uelzen

Uelzen - "Häusliche Gewalt" - "Wer schlägt geht ... zu Not auch in Gewahrsam!"

Zu einer häuslichen Gewalt in einem Wohnhaus im Uelzener Stadtgebiet wurde die Polizei in den späten Abendstunden des 10.04.17 gerufen. Ein 28-Jähriger hatte gegen 23:50 Uhr seiner Freundin ins Gesicht geschlagen, so dass die Beamten einen Platzverweis aussprachen und ein Strafverfahren wegen Körperverletzung einleiteten. Da der 28-Jährigen kurze Zeit gegen die Wegweisung verstieß, wurde er in Gewahrsam genommen. Dabei leistete er auch Widerstand, schubste und stieß die Polizeibeamten, so dass ihn auch ein Strafverfahren wegen Widerstand erwartet.

Emmendorf - "aufgefahren" - leicht verletzt

Zu einem Auffahrunfall kam es in den Mittagsstunden des 10.04.17 auf der Kreisstraße 22. Eine 31 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Skoda Fabia war gegen 13:15 Uhr aufgrund Unaufmerksamkeit auf einen im Bereich der Einmündung zur Bundesstraße 4 stehenden Pkw VW Touran eines 74-Jährigen aufgefahren. Die 73 Jahre alte Beifahrerin im VW erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 4500 Euro.

Suderburg - trotz Gegenverkehrs überholt - 9000 Euro Sachschaden

Trotz Gegenverkehrs überholte der 59 Jahre alter Fahrer eines Pkw VW Polo in den Mittagsstunden des 10.04.17 einen Lkw auf der Bundesstraße 4 im Bereich Suderburg. Ein entgegenkommender 43 Jahre alter Fahrer eines Pkw Opel Corsa musste daraufhin auf den Grünstreifen ausweichen, verlor die Kontrolle, schleuderte quer über die Gegenfahrspur und kollidierte dort mit dem VW Polo. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von gut 9000 Euro.

Bad Bodenteich/Bad Bevensen - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Mittagsstunden des 10.04.17 in der Neustädter Straße in Bad Bodenteich. Dabei ahndeten die Beamten insgesamt zwei Verstöße. Bei einer weiteren Kontrolle in den Abendstunden des selben Tages in der Dahlenburger Straße in Bad Bevensen waren weitere sechs Fahrer zu schnell unterwegs.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Antje Freudenberg Telefon: 04131-8306-2515 Mobil: 015209348988 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de