Obs, Polizei

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Sperrmüll entsorgt - Zeugen ...

24.03.2017 - 16:11:28

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Sperrmüll entsorgt - Zeugen .... ++ Sperrmüll entsorgt - Zeugen gesucht ++ 22-Jähriger nach Körperverletzung in Haft ++ Einbruch in Bäckereifiliale ++ Prügeleien in Lüneburg ++

Lüneburg - Lüneburg

Lüneburg - Prügeleien in Lüneburg

Diverse Anzeigen wegen Körperverletzung hat die Polizei am 23.03.17 aufgenommen. Gegen 13.30 Uhr war es zu Streitigkeiten zwischen einer 17-jährigen Lüneburgerin und einer 18-Jährigen aus Hittbergen gekommen. Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung wurde die 18-Jährige von der Jüngeren zu Boden geschubst, die ihr Opfer dann mehrfach mit Fäusten schlug. Eine Zeugin verhinderte weitere Schläge. Am Sande kam es gegen 17.00 Uhr zu Streitigkeiten zwischen einem 17 Jahre alten Lüneburger und einer 16-Jährigen aus Reppenstedt. Nach ersten Ermittlungen wurde die Jugendliche von dem 17-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Ein Zeuge ging dazwischen, woraufhin der Lüneburger flüchtete. Er wurde durch weitere Zeugen im Nahbereich gestellt. Deutlich schwerer verletzt wurde ein 37 Jahre alter Lüneburger gegen 16.25 Uhr im Clamartpark. Drei Männer stehen im Verdacht den Lüneburger zu Boden geschlagen und dann auf ihn eingetreten zu haben. Die Verletzungen des 37-Jährigen mussten in der Notaufnahme des Klinikums ärztlich versorgt werden. Die drei Tatverdächtigen im Alter von 26, 33 und 37 Jahren standen teilweise erheblich unter Alkoholeinfluss. Die Polizei leitete Strafverfahren wegen Körperverletzung im zuletzt genannten Fall Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung gegen die Tatverdächtigen ein.

Lüneburg - Dieb stehlen Reifen

Zwei Reifensätze im Wert von mehreren tausend Euro haben unbekannte Täter zwischen dem 20. und 23.03.17 aus den Lagerräumen einer Autowerkstatt in der Straße Am Schlachthof entwendet. Die Täter öffneten gewaltsam ein Schloss, um in die Räume zu gelangen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - 22-Jähriger nach Körperverletzung in Haft

Wie berichtet wurde bereits am 22.03.17 ein 22-Jähriger von der Polizei vorläufig festgenommen, da der dringende Verdacht besteht, dass er seine ebenfalls 22 Jahre alte Ex-Freundin verprügelt bzw. getreten hat. Der Tatort befindet sich in einem Waldstück in Lüneburg bzw. in der Umgebung, wo es sowohl einen Friedhof als auch eine Bushaltestelle gibt. Der jungen Frau war es gelungen sich an zwei Forstarbeiter zu wenden, die in der Nähe gearbeitet hatten. Der Täter sowie eine 18-jährige Zeugin waren daraufhin in unbekannte Richtung geflüchtet. Die junge Frau fuhr anschließend mit einem Bus in die Stadt und meldete sich dann bei der Polizei. Der Tatverdächtige wurde später am Tag vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lüneburg wurde er am Nachmittag des 23.03.17 dem Haftrichter beim Amtsgericht Lüneburg vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr. Die Polizei hofft weiterhin darauf, dass sich die beiden Männer melden, die im Wald gearbeitet hatten, als sie von der 22-Jährigen angesprochen wurden. Möglicherweise erinnert sich auch ein Busfahrer/eine Busfahrerin daran, die mit einer dunklen Hose und einem weiß, grau und schwarz gemusterten Oberteil bekleideten Frau mitgenommen zu haben. Ergänzend ist zu sagen, dass die 22-Jährige langes, mittel-blondes Haar hat. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Einbruch in Bäckereifiliale

Unbekannte Täter sind zwischen dem 23.03.17, 19.00 Uhr, und dem 24.03.17, 04.00 Uhr, in eine Bäckereifiliale in der Seerauer Straße eingebrochen. Die Täter brachen eine Tür und einen Tresor auf und entwendeten mehrere hundert Euro Bargeld. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122-215, entgegen.

Lüchow - Tür aufgebrochen/ Briefkästen beschädigt

Bereits zwischen dem 21.03.17, 18.00 Uhr, und dem 22.03.17, 09.00 Uhr, haben unbekannte Täter in der Lange Straße eine Hauseingangstür aufgebrochen und gelangten so in den Innenhof des Gebäudes. Dort versuchten die Täter ein Fenster aufzuhebeln, was jedoch misslang. Am selben Haus wurden auch zwei Briefkästen beschädigt. Die Tatzeit liegt in diesem Fall zwischen dem 21. und 23.03.17. Es entstanden Schäden von insgesamt ca. 250 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122-215, entgegen.

Jameln - 17-Jähriger mit Leichtkraftrad gestürzt - Traktor-Fahrer fuhr davon

Am 22.03.17, gegen 12.45 Uhr, befuhr ein 17-Jähriger it seinem Leichtkraftrad der Marke Honda die K 30 in Jameln, als ihm in einer Linkskurve ein bislang Unbekannter mit einem Traktor entgegen kam. Der Traktor ragte über den Mittelstreifen hinaus, so dass der Jugendliche nach rechts ausweichen musste. In Folge kam es zu einer Berührung mit dem Bordstein und der 17-Jährige stürzte. Er erlitt leichte Verletzungen und an der Honda entstanden leichte Sachschäden. Der Traktor-Fahrer setzte die Fahrt fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/127-215, entgegen.

Uelzen

Uelzen - Betrunkener beschädigt Pkw

Am 23.03.17, zwischen 23.20 und 23.35 Uhr, hat ein 28-jähriger Uelzener mehrere Pkw beschädigt, die in der Lüneburger Straße geparkt standen. Der Tatverdächtige hat im Vorbeigehen gegen die vier Fahrzeuge bzw. die Spiegel der Pkw getreten und Sachschäden in Höhe von mehreren hundert Euro verursacht. Des weiteren hat der Uelzener eine an einer Hauswand angekettete Vase komplett zerstört. Der Wüterich verbrachte die restliche Nacht im Polizeigewahrsam. Die Polizei leitete Strafverfahren gegen ihn ein.

Uelzen - Pedelec entwendet

Ein schwarzes Pedelec der Marke Flyer, welches einen Wert von mehreren tausend Euro hat, haben unbekannte Täter zwischen dem 22.03.17, 18.30 Uhr, und dem 23.03.17, 15.20 Uhr, in der Meierstraße entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930-215, entgegen.

Natendorf, OT Vinstedt - Sperrmüll entsorgt - Zeugen gesucht

Unbekannte Täter haben zwischen dem 23.03.17, 19.00 Uhr, und dem 24.03.17, 10.00 Uhr, am Stadtweg, ca. 1,3 km in Richtung Westerweyhe, diversen Sperrmüll entsorgt. Unter den etwa zwei Kubikmetern Sperrmüll befanden sich auch ein Gartenstuhl aus Rattan und eine rote Hundebox. Die Polizei hofft jetzt auf Hinweise, wo diese auffälligen Gegenstände jetzt fehlen. ++ Ein Foto kann unter www.polizeipresse.de herunter geladen werden. ++ Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Tel.: 05822/960910, entgegen.

Bad Bevensen - Dieselkraftstoff abgezapft

Zwischen dem 23.03.17, 17.00 Uhr, und dem 24.03.17, 07.00 Uhr, haben unbekannt Täter auf einem Baustellengelände in der Medinger Straße von einem Radlader die Motorabdeckung aufgerissen und ca. 50 l Dieselkraftstoff abgezapft. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel.: 05821/987810, entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Antje Freudenberg Telefon: 04131-8306-2515 Mobil: 015209348988 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de