Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Pkw überschlägt sich auf ...

16.12.2016 - 16:15:41

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Pkw überschlägt sich auf .... ++ Pkw überschlägt sich auf Autobahn - BAB 39 voll gesperrt ++ Pferd läuft auf Bundesstraße - von Sattelzug und Pkw erfasst ++ Zeuge verhindert Fahrraddiebstahl ++ Enkeltrickbetrüger geht leer aus ++

Lüneburg - Presse - 16.12.2016 ++

Lüneburg

Bardowick/Handorf - Pkw überschlägt sich auf Autobahn - BAB 39 voll gesperrt

Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam es in den Morgenstunden des 16.12.16 auf der BAB 39 im Bereich Bardowick/Handorf. Nach derzeitigen Ermittlungen hatte ein 47 Jahre alter Fahrer eines Pkw VW Sharan gegen 07:55 Uhr in Fahrtrichtung Hamburg zu einem Überholmanöver eines Lkw angesetzt. Dabei übersah der Mann aus Lüneburg einen bereist überholenden Pkw Renault 28-Jährigen, so dass es zum Zusammenstoß kam. Der Renault fuhr auf den VW auf und überschlug sich mehrfach, so dass das Fahrzeug mittig auf den Fahrbahnen liegend zum Stillstand kam. Der VW touchierte in der Folge noch den Lkw Mercedes, so dass ein Sachschaden von insgesamt gut 8000 Euro entstand. Beide Pkw-Fahrer wurden leicht verletzt. Für die Bergungsmaßnahmen musste die Autobahn in Fahrtrichtung Hamburg teilweise ab LG-Nord voll gesperrt werden.

Lüneburg - Einbrüche in Kellerverschläge - Diebe nehmen Pedelec mit

Unbekannte Täter sind zwischen dem 14.12.16, 18.00 Uhr, und dem 15.12.16, 11.40 Uhr, in mehrere Kellerverschläge eines Mehrfamilienhauses in der Bachstraße eingebrochen. Die Täter durchtrennten ein Schloss und entwendeten u.a. ein Pedelec. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Zeuge verhindert Fahrraddiebstahl

Am 15.12.16, gegen 13.00 Uhr, meldete ein aufmerksamer Zeuge einen zunächst unbekannten Täter, der sich in der Bockelmannstraße an einem angeschlossenen Fahrrad ohne Vorderreifen zu schaffen machte. Eine Streifenbesatzung traf kurz darauf auf einen 81 Jahre alten Mann, der das Fahrrad gerade abtransportieren wollte. Nach ersten Ermittlungen handelt es sich bei dem Senior nicht um den rechtmäßigen Besitzer. Das Fahrrad wurde sichergestellt und eine Strafverfahren gegen den 81-Jährigen eingeleitet. Der Eigentümer des Fahrrades steht bislang nicht fest.

Lüneburg - Enkeltrickbetrüger geht leer aus

Auf Zack war eine Lüneburger Seniorin, die am Spätnachmittag des 15.12.16 von einer Unbekannten angerufen wurde, die sich als ihre Enkelin ausgab und vorgab, dass sie mehrere tausend Euro benötigen würde. Statt Geld zu zahlen, rief die Lüneburgerin die Polizei an.

Lüneburg/Scharnebeck - volltrunken unterwegs

Am 15.12.16, gegen 23.15 Uhr, fiel einer Polizeistreife auf der K 53 in Erbstorf ein VW-Fahrer auf, der mit seinem Pkw mehrfach die Mittellinie überfuhr. Der 41 Jahre alte VW-Fahrer konnte erst in Scharnebeck angehalten und kontrolliert werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Einige Stunden zuvor, gegen 20.40 Uhr, war es es an der Kreuzung Reichenbachstraße/ Hindenburgstraße zu einem Auffahrunfall gekommen. Eine 53-jährige VW-Fahrerin war auf den Toyota eines 29-Jährigen aufgefahren und hatte den Toyota auf den VW eines 34 Jahre alten Fahrers geschoben. Der Toyota-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und an den Pkw entstanden Sachschäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Bei der 53-Jährigen wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Im Munstermannskamp kam am 16.12.16, gegen 02.50 Uhr, ein 42-jähriger BMW-Fahrer mit seinem Pkw in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Die entstandenen Sachschäden belaufen sich auf ca. 18.000 Euro. Der BMW-Fahrer pustete einen Wert von 1,81 Promille. Von den alkoholisierten Fahrzeugführern wurde jeweils eine Blutprobe entnommen, die Führerscheine wurden einbehalten und Strafverfahren eingeleitet.

Neetze - Gelddiebstahl aus Lkw

Am 16.12.16, zwischen 07.20 und 07.25 Uhr, habe unbekannte Täter die Scheibe eines Mercedes Sprinter eingeschlagen, der auf dem Parkplatz vor einer Bäckerei in der Lüneburger Landstraße abgestellt stand- Aus dem Mercedes nahmen die Täter ein Behältnis, in dem sich mehrere tausend Euro Bargeld befanden und flüchteten. Etwaige Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/912390, in Verbindung zu setzen.

Lüneburg - Portemonnaie entwendet

Unbekannte Täter haben am 15.12.16, gegen 14.00 Uhr, das Portemonnaie einer 49-Jährigen entwendet, als diese in einem Bekleidungsgeschäft in der Große Bäckerstraße beim Einkaufen war. Bei der Anprobe eines Kleidungsstücks hatte die 49-Jährige ihre Jacke, in der sich auch ihr Portemonnaie befand, an einen Kleiderständer gehängt. Unbekannte Täter nutzten die kurze Unachtsamkeit der Geschädigten das Portemonnaie mit mehreren hundert Euro darin aus der Jacke zu entwenden. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Reppenstedt - nach Unfall geflüchtet

Am 15.12.16, zwischen 12.30 und 12.45 Uhr, stieß ein bislang unbekanntes Fahrzeug gegen einen VW Golf, der auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes im Wiesenweg abgestellt war. An dem VW entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Der Unfallverursacher fuhr davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Hinweise nimmt die Polizei Reppenstedt, Tel.: 04131/66388, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Gullidecke ausgehoben - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt die Polizei Lüchow nach einem Vorfall im Zeitraum vom 14. auf den 15.12.16. Unbekannte hatten im Bereich einer Parkplatzzufahrt in der Theodor-Körner-Straße aus gusseisernen Kanalschachtdeckel (50x30cm²) aus dem Abflussschacht entnommen und diesen abtransportiert. Die Polizei ermittelt.

Uelzen

Suhlendorf, OT. Növenthien - Pferd läuft auf Bundesstraße - von Sattelzug und Pkw erfasst - Tierarzt muss Hannoveraner einschläfern

Aufgrund seiner schwereren Verletzungen musste ein Tierarzt ein Pferde (Hannoveraner) nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 71 im Bereich Növenthien in den Nachmittagsstunden des 15.12.16 einschläfern. Das Tier war gegen 16:45 Uhr auf einem landwirtschaftlichen Gehöft durchgegangen und auf die Bundesstraße gelaufen. Dort prallte das Pferd seitlich gegen einen Sattelzug, kam zu Fall, so dass in der Folge ein Pkw Audi A4 frontal gegen das auf der Fahrbahn liegende Tier stiess. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der 52 Jahre alter Fahrer des Audi aus Salwedel blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 3000 Euro.

Ebstorf - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Mittagsstunden des 15.12.16 An der Bahn. Dabei waren insgesamt zehn Fahrer zu schnell unterwegs.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!