Obs, Polizei

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Motorradfahrer rutsch auf ...

25.09.2017 - 16:11:40

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Motorradfahrer rutsch auf .... ++ Motorradfahrer rutsch auf verschmutzter Fahrbahn - Verschmutzung aufgrund Ernteeinsatz und Regens - Herbstgefahren im Straßenverkehr: "Bauernglatteis" ++ 20-Jähriger verprügelt - Helferin bestohlen

Lüneburg - Presse - 25.09.2017 ++

Lüneburg

Lüneburg/Adendorf - Diebstähle aus Pkw

Aus einem unverschlossenen Pkw, der am 23.09.17, in der Zeit von 17.00 bis 18.00 Uhr, im Bereich eines Bootsanlegers vom Lösegraben an der Willy-Brandt-Straße in Lüneburg abgestellt war, haben unbekannte Täter ein Portemonnaie entwendet. Am 24.09.17, zwischen 18.00 und 18.50 Uhr, haben unbekannte Täter eine Scheibe eines VW Tiguan eingeschlagen, der im Reiherstieg abgestellt war. Aus dem VW wurden u.a. eine Handtasche und ein Rucksack mit jeweils diversem Inhalt entwendet. In der Nacht zum 24.09.17 haben wurde ein Ford Fiesta von unbekannten Tätern aufgebrochen. Der Pkw hatte im Matthias-Claudius-Weg in Adendorf im Bereich des dortigen Wendehammers geparkt. Die Täter nahmen eine leere Geldbörse bzw. Brieftasche aus dem Pkw mit. Die entstandenen Sachschäden belaufen sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Pkw überschlägt sich

Am 24.09.17, gegen 13.35 Uhr, fuhr ein 59-Jähriger mit seinem Hyundai an der Anschlussstelle Neu-Hagen auf die B4 (Ostumgehung) in Fahrtrichtung Norden auf. Noch auf dem Beschleunigungsstreifen verlor der Hyundai-Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw, der in Folge in den Graben schleudert und sich dort überschlägt. Sowohl der 59-Jährige als auch die 61-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall jeweils leicht verletzt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.

Lüneburg - 20-Jähriger verprügelt - Helferin bestohlen

Am 23.09.17, gegen 03.10 Uhr, kam es vor einer Disko in der Salzstraße zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Ein 20 Jahre alter Lüneburger hatte daraufhin bei der Polizei angerufen. Noch während er telefonierte, wurde er von den Personen, die sich zuvor geschlagen hatten, angegriffen und derart verprügelt, dass seine Verletzungen medizinisch versorgt werden mussten. Ein Rettungswagen brachte ihn hierzu in das Klinikum in Lüneburg. Die Täter waren nach dem Vorfall zu Fuß in Richtung der Straße Auf der Altstadt geflüchtet. Von drei tatverdächtigen Jugendlichen im Alter von zweimal 15 und einmal 16 Jahren, konnte die Polizei später die Personalien feststellen. Einer der 15-Jährigen stand stark unter Alkoholeinfluss. Er pustete einen Wert von 1,73 Promille. Gegen die Jugendlichen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Während sich eine 43-Jährige im Anschluss an die Schlägerei um den verletzten 20-Jährigen gekümmert hatte, haben unbekannte Täter ihr ein Handy der Marke Samsung entwendet. Hinweise zu beiden Vorfällen nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Amt Neuhaus, OT. Rassau - Motorradfahrer rutsch auf verschmutzter Fahrbahn - Verschmutzung aufgrund Ernteeinsatz und Regens - Herbstgefahren im Straßenverkehr: "Bauernglatteis"

Gleich zwei 71 und 73 Jahre alter Motorradfahrerinnen 125 ccm verunfallten in den Nachmittagsstunden des 24.09.17 auf der Kreisstraße 57 aufgrund verschmutzter Fahrbahn. Wegen der andauernden Maisernte war die Fahrbahn stark verschmutzt, so dass die beiden Fahrerinnen aus Hamburg von Motorrädern der Marke BMW und Yamaha bei einsetzendem Regen auf dem Schmierfilm gegen 16:00 Uhr ins Rutschen gerieten und stürzten. Es entstand ein Sachschaden von gut 3000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Polizei konnte den Verursacher ermitteln und veranlasste eine Reinigung und Beschilderung der Fahrbahn.

Die Polizei mahnt in diesem Zusammenhang aktuell wieder zu umsichtigen Verhalten im Straßenverkehr:

Herbstzeit ist aber auch "Erntezeit". Wir befinden uns in der Endphase der Kartoffelernte und es schließen sich fast übergangslos die Mais- und die Rübenernte an, die bis in den Dezember hinein reicht.

Immer häufiger treffen wir, gerade auf Landstraßen, landwirtschaftliche Züge und Erntefahrzeuge an, die in aller Regel auch wesentlich langsamer, häufig auch breiter und vor allem in der Dunkelheit oft schlecht zu erkennen sind. Insbesondere beim Verlassen der Ackerflächen, wenn sich die landwirtschaftlichen Fahrzeuge quer zur Fahrtrichtung des übrigen Verkehrs der Landstraßen befinden, sind diese in der Dunkelheit schwer auszumachen.

Bedenken Sie aber beim Überholen moderner landwirtschaftlicher Züge auch, dass manche Traktoren bis zu 60 km/h erreichen können und deshalb ein längerer Überholweg als bei älteren Zugfahrzeugen (25 km/h) einzuplanen ist.

Auch das sogenannte "Bauernglatteis" zählt zu den typischen Herbstgefahren. Gemeint sind erhebliche Fahrbahnverschmutzungen durch Erd- oder Lehmklumpen, die sich beim Verlassen der Ackerflächen aus den grobstolligen Reifen der landwirtschaftlichen Fahrzeuge lösen und vor allem im Verbund mit Nässe zu einem gefährlich rutschigen Schmierfilm werden.

Bergen (Dumme) - Kupfer- und Messingreste aus Gebäude gestohlen

Zwei Kisten mit Kupfer- und Messingresten stahlen Unbekannte im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 22. und 25.09.17 aus einem in Renovierung befindlichen Mehrfamilienhaus in der Breite Straße. Es entstand ein Schaden von mehr als 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Clenze, Tel. 05844-266, entgegen.

Uelzen

Uelzen - Putzträgerplatten und Dübel von Baustelle gestohlen

Bereits im Zeitraum vom 21. bis 23.09.17 stahlen Unbekannte 20 Putzträgerplatten sowie diverse Nagel-Dübel-Packungen von einer Baustelle in die Miesbacher Straße. Es entstand ein Schaden von mehr als 900 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - Leichtverletzt nach Verkehrsunfall - Zusammenstoß mit Leichtkraftrad

Leichte Verletzungen erlitt ein 17 Jahre alter Leichtkraftradfahrer in den Nachmittagsstunden des 24.09.17 bei einem Verkehrsunfall in der Groß Liederner Straße. Ein 33 Jahre alter Fahrer eines Transporters hatte gegen 16:40 Uhr beim Linksabbiegen von der Brettstraße in die Groß Liederner Straße den vorfahrtsberechtigten Jugendlichen übersehen. Es kam zum Zusammenstoß. Der 17-Jährige wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 1100 Euro.

Bad Bodenteich - Polizei sucht rechtmäßige Eigentümer - Jugendliche geben geklaute Fahrräder zurück!

Die Eigentümer zweier geklauter Fahrräder sucht aktuell die Polizei Bad Bodenteich. Im Rahmen einer Selbstanzeige hatten sich zwei Jugendliche am 20.09.2017 der Polizei offenbart und zwei am 15.09.2017 in Bad Bodenteich geklaute Fahrräder zurückgegeben. Die Polizei sucht nun die rechtmäßigen Eigentümer der Drahtesel:

Fahrrad 1 - Mountain-Bike Rocky (Rahmen blau silber) 21 Gang Kettenschaltung Shimano entwendet 15.09.2017 / ca. 14:00 Uhr Fahrrad stand unverschlossen auf einem Trampelpfad hinter der Straße Am Waldbad.

Fahrrad 2 - Mountain-Bike Giant (Rahmen grau) 21 Gang Kettenschaltung Shimano entwendet 15.09.2017 / ca. 13:30 Uhr bis 14:00 Uhr Fahrrad stand unverschlossen in der Lindenstraße im Fahrradständer am Bahnhof

Hinweise nimmt die Polizei Bad Bodenteich, Tel. 05824-96000-0, entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!