Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Kirchenfenster beschädigt ++ ...

23.06.2017 - 16:16:46

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Kirchenfenster beschädigt ++ .... ++ Kirchenfenster beschädigt ++ Illegale Angler ++ Einbrecher erbeuten Sonnenbrillen ++ Unbekannte beschädigen Weidezaun ++

Lüneburg - Lüneburg

Lüneburg - Zeugen trennen sich prügelnde Streithähne

Zwei 18 Jahre alte Männer haben sich am 22.06.17, gegen 18.00 Uhr, im Pulverweg in die Haare gekriegt. Die beiden aus dem Iran und Afghanistan stammenden Männer hatten sich gestritten und dann zu schlagen begonnen. Mehrere Zeugen, sowohl Männer als auch Frauen, trennten die Männer und riefen die Polizei. Einen nachvollziehbaren Grund für die körperliche Auseinandersetzung, bei der beide Männer leicht verletzt wurden, konnte nicht ermittelt werden.

Lüneburg - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Bereits zwischen dem 18.06.17, 19.00 Uhr, und dem 19.06.17, 00.50 Uhr, wurde ein Mitsubishi Colt von einem bislang unbekannten Fahrzeug gestreift, während der Pkw in der Bardowicker Straße geparkt abgestellt war. Die an dem Mitsubishi entstandenen Schäden belaufen sich auf ca. 3.000 Euro. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt jedoch fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Aufgrund der entstandenen Schäden könnte es sich bei dem unfallverursachenden Fahrzeug um einen Lkw gehandelt haben. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Vastorf - Unbekannte beschädigen Weidezaun

Zum wiederholten Male haben unbekannte Täter eine Weideeinfassung beschädigt und hierdurch ermöglicht, dass die auf der Weide befindlichen Rinder diese verlassen konnten. Die Tatzeit dürfte am 21.06.17, zwischen 20.00 und 20.30 Uhr gelegen haben. Die Weide befindet sich am Rande des Dorfes in der Straße Am Kreienberg. Hinweise nimmt die Polizei Barendorf, Tel.: 04137/7718, entgegen.

Scharnebeck - Sitzbank zerstört

Unbekannte Täter haben zwischen dem 21.06.17, 18.00 Uhr, und dem 22.06.17, 07.00 Uhr, eine Bank zerstört, die am Inselsee im Bereich des dortigen Kiosk aufgestellt war. Teile der Bank wurden zudem zum Feuer machen genutzt. Die entstandenen Sachschäden belaufen sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/912390, entgegen.

Lüneburg - Münzgeldautomat aufgebrochen

Ein Münzgeldautomat an einer Tankstelle in der Dahlenburger Landstraße haben unbekannte Täter in der Nacht zum 23.06.17 aufgebrochen. Ob die Täter etwas Bargeld entwenden konnten, kann bislang nicht gesagt werden. An dem Münzautomat entstand Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Scheibe eingeschlagen - Diebe erbeuten Geldbörse

Auf eine Geldbörse, die der Fahrer eines VW in seinem Pkw hatte liegen lassen, hatten es unbekannte Täter am Spätnachmittag des 22.06.17 abgesehen. Der Pkw hatte in der Zeit von 18.00 bis 18.25 Uhr in der Straße Auf dem Schmaarkamp gestanden, als eine Scheibe des Pkw eingeschlagen und die im Fahrzeuginneren abgelegte Geldbörse gestohlen wurde. Der entstandene Schaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf ca. 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Kirchenfenster beschädigt

Ein von einem Künstler gefertigtes, aus mehreren Segmenten bestehendes Fenster der St. Johanniskirche haben unbekannte Täter zwischen dem 22. und 23.06.17 beschädigt. Der Schaden an dem bemalten Fenster beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - Dieselkraftstoff entwendet

Auf einem Traktor, der in der Nacht zum 22.06.17 in einer Scheune in der Schmarsauer Straße abgestellt war, haben unbekannte Täter ca. 200 Liter Dieselkraftstoff abgezapft und entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel.: 05861/800790, entgegen.

Lüchow - Einbruch in Werkstatt einer Schule

Unbekannte Täter sind in der Nacht zum 23.06.17 in die Werkstatt einer Schule im Schulweg eingebrochen. Was entwendet wurde, ist bislang nicht bekannt. Der entstandene Schaden beläuft sich jedoch auf mehrere hundert Euro. In einem Innenhof machten die Täter zudem ein Lagerfeuer. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122215, entgegen.

Lüchow - Einbrecher erbeuten Sonnenbrillen

Unbekannte Täter haben zwischen dem 22.06.17, 18.00 Uhr, und dem 23.06.17, 02.15 Uhr, die Schaufensterscheibe eines Augenoptikers in der Lange Straße zerstört und aus der Auslage mehrere Brillengestelle entwendet. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro bei dem Einbruch. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122215, entgegen.

Uelzen

Uelzen - Illegale Angler

Zwei Männer im Alter von 33 und 43 Jahren wurden in den frühen Abendstunden des 22.06.17 dabei erwischt, wie sie im Ratsteich versuchten Fische zu angeln. Die Männer hatten ihre Angelruten bereits ausgeworfen, jedoch noch keine Fische an die Haken bekommen, als sie kontrolliert wurden. Da sie weder im Besitz der nötigen Angelscheine noch der Erlaubniskarten waren, mussten das Duo einpacken. Die Polizei leitete Verfahren wegen Fischwilderei ein.

Uelzen - Motorrad und Pkw beschädigt - Zeugen gesucht

Ein Motorrad der Marke Harley Davidson, welches am 21.06.17, in der Zeit von ca. 09.20 bis 09.30 Uhr, in der Dieterichstraße angestellt war, wurde von Unbekennten umgestoßen. Hierdurch entstanden Sachschäden an dem Motorrad, die sich auf ca. 3.500 Euro belaufen. Am 22.06.17, zwischen 13.00 und 13.40 Uhr, stieß ein unbekanntes Fahrzeug einen BMW, der ordnungsgemäß auf dem Parkplatz vor einem Baumarkt in der Bahnhofstraße geparkt stand. An dem BMW entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro. Der Unfallverursacher fuhr jedoch davon, ohne die Personalien zu hinterlassen. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Uelzen/ Suhlendorf - Bäume stürzten auf die Fahrbahn - Fahrer von Pkw und Lkw blieben unverletzt

Mit dem Schreck kamen bei dem Unwetter am 22.06.17 ein Ehepaar aus Suderburg davon. Der 67-jährige Fahrer eines Nissan hatte gegen 12.55 Uhr die Celler Straße von Holdenstedt kommend in Richtung Uelzen befahren. Als er gerade dabei war in einer Einfahrt zu wenden, stürzte ein Baum direkt auf den Nissan. Der Fahrer sowie seine 65-jährige Beifahrerin blieben unverletzt, jedoch entstand an dem Pkw ein Sachschaden von geschätzten 4.500 Euro. Ein 61-Jähriger befuhr am 22.06.17, gegen 13.10 Uhr, mit einem Sattelzug die B 71 von Suhlendorf in Richtung Wellendorf. In Groß Ellenberg stürzte in Folge des Unwetters eine Eiche unmittelbar vor dem Sattelzug auf die Fahrbahn, so dass der Fahrer einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden konnte. Der Sattelzug fuhr nach links in den Seitenraum und prallte dort gegen eine Geschwindigkeitsmessanlage. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

Bad Bodenteich - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug stieß am 22.06.17 gegen einen Daimler, der in der Zeit von 15.45 bis 16.10 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Bergstraße abgestellt war. An dem Daimler entstand ein Schaden, der sich nach erster Schätzung auf ca. 1.500 Euro beläuft. Der Unfallverursacher fuhr davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bodenteich, Tel.: 05824/963000, entgegen.

Uelzen - Taschendiebe entwenden Handy

Drei unbekannte Täter haben am 22.06.17, zwischen etwa 20.15 und 20.30 Uhr, einen 29-Jährigen aus dem Landkreis Uelzen in der St.-Viti-Straße im Bereich des ZOB angesprochen und mit Fragen abgelenkt, während sie ihm sein Handy aus einer Hosentasche entwendeten. Einer 23 Jahre alte Uelzenerin, die den 29-Jährigen begleitete, wurde von den Tätern die Geldbörse aus der mitgeführten Handtasche entwendet. Bei den Tätern handelte es sich nach bisherigen Erkenntnissen um junge Südosteuropäer. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Bad Bodenteich - Werkzeug aus Baufahrzeug entwendet

In der Nacht zum 23.06.17 haben unbekannte Täter einem Baufahrzeug, das in der Schmölauer Straße abgestellt war, diverses Werkzeug im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bodenteich, Tel.: 05824/963000, entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Antje Freudenberg Telefon: 04131-8306-2515 Mobil: 015209348988 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!