Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ heißgelaufene Kreissäge ...

01.11.2016 - 15:36:02

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ heißgelaufene Kreissäge .... ++ heißgelaufene Kreissäge verursacht Scheunenbrand++ Autofahrer alkoholisiert ++ Einbrüche in Wohnhäuser ++ Wohnmobil gestohlen ++ "schlechter Scherz!" ++

Lüneburg - Presse - 01.11.2016 ++

Lüneburg

Lüneburg - aufgefahren - Autofahrer alkoholisiert

Am 31.10.16, gegen 10.55 Uhr, fuhr ein 23-Jähriger mit seinem VW auf den vorausfahrenden Citroen einer 67-Jährigen auf, als sie an einer rot zeigenden Ampel in der Willy-Brandt-Straße angehalten hat. Es entstanden Sachschäden in Höhe von mehreren hundert Euro bei dem Unfall. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der VW-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,58 Promille. Dem 23-Jährigen wurde ein Blutprobe entnommen.

Wittorf - Einbrüche in Wohnhäuser

Unbekannte Täter haben am 31.10.16, zwischen 06.30 und 13.45 Uhr, die Terrassentür eines Wohnhauses in der Hauptstraße aufgehebelt. Die Täter durchsuchten sämtliche Räume des Hauses und brachen einen eingebauten Möbeltresor heraus und entwendeten diesen. In der Straße Wolfskuhlen sind unbekannte Täter ebenfalls durch die Terrassentür in ein Wohnhaus eingebrochen und haben die Räume durchwühlt. Bei den Einbrüchen wurde u.a. Schmuck, Bargeld und Armbanduhren entwendet. Die entstandenen Schäden belaufen sich auf mehrere tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/925050, entgegen.

Lüneburg - Einbruch in Pkw

Eine Scheibe eines Skoda, der in der Nacht zum 31.10.16 auf dem Parkplatz einer Schule in der Theodor-Heuss-Straße geparkt stand, haben unbekannte Täter eingeschlagen. In im Pkw befindlicher Korb wurde durchsucht, entwendet wurde allerdings nichts. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Polizei trifft "Maskierten" an - Maske und Messer sichergestellt

Ein 23-Jähriger, der eine "Guy Fawkes" Maske trug, wurde von der Polizei am 31.10.16, gegen 20.40 Uhr, in der Konrad-Zuse-Allee angetroffen und kontrolliert. Der 23-Jährige war nach eigenen Angaben auf der Suche nach weiteren Clowns gewesen um "Spaß" zu haben. Die Polizei stellte sowohl die Maske als auch zwei Messer sicher, die der selbsternannte Clown dabei hatte und leitete ein Strafverfahren gegen ihn ein, da mindestens eines der Messer ein nach dem Waffengesetz verbotener Gegenstand ist.

Lüneburg - Volltrunkener Radfahrer

Ein 43 Jahre alter Radfahrer wurde am 31.10.16, gegen 19.00 Uhr, in der Wilhelm-Leuschner-Straße von der Polizei angetroffen. Der Lüneburger war in Folge seines Alkoholkonsums nicht mehr fahrtüchtig. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,70 Promille. Der Radfahrer zeigte wenig Einsicht für die Maßnahmen der Polizei und wurde handgreiflich. Die Fahrt zur Polizeiwache musste er daher in Handschellen antreten. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen und ein Verfahren wegen der Trunkenheitsfahrt eingeleitet. Mangels Wegefähigkeit musste der 43-Jährige die nächsten Stunden seinen Rausch im Polizeigewahrsam ausschlafen.

Lüneburg - Zeugen nach Unfall zwischen Bus und Lkw gesucht

Am 31.10.16, gegen 13.45 Uhr, kam es in einer Kurve des Meisterwegs zu einem Unfall zwischen einem Bus und einem Lkw mit Anhänger. In der Kurve kam es im Begegnungsverkehr zur Berührung der Fahrzeuge, wodurch Sachschäden in Höhe von geschätzten 2.500 Euro entstanden. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - ... die Polizei kontrolliert den Verkehr

Den Straßenverkehr überwachte die Polizei in den Nachmittags- und Abendstunden des 31.10.16 Bei der Pferdehütte sowie in der Goseburg. Dabei ahndeten die Beamten insgesamt elf Verstöße, u.a. aufgrund Gurt, Handy und technischer Mängel.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Solar-Wechselritter gestohlen

Aus einem verschlossenen Stahlgitterschrank eines Gebäudes Am Rott stahlen Unbekannte im Zeitraum des Wochenendes zwischen dem 29. und 30.10.16 einen Solar-Wechselritter. Dabei durchkniffen die Täter ein Schloss und demontierten den Wechselrichter. Es entstand ein Sachschaden von gut 1750 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Gusborn - heißgelaufene Kreissäge verursacht Scheunenbrand

Zum Brand eines Schleppdachanbaus in der Gartower Straße in Groß Gusborn kam es in den Nachmittagsstunden des 31.10.16. Aufgrund eines heißgelaufenen Kreissägenblattes mit leichter Funkenbildung war zunächst Stroh gegen 15:30 Uhr in Brand geraten. Dieser griff auf den Schleppdachanbau über. Vorbeifahrende Personen unterstützten die Löscharbeiten, so dass die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr die Restablöschung vornahmen. Es entstand Sachschaden.

Uelzen

Uelzen - Wohnmobil gestohlen

Eine Wohnmobil der Marke Fiat stahlen Unbekannte in der Nacht zum 01.11.16 im Bereich der Kirchstraße. Die Täter entwendeten das gebrauchte weiße Wohnmobil mit dem amtlichen Kfz-Kennzeichen UE-G 1963. Es wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Es entstand ein Sachschaden von einigen tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - Vandalen zerstören Straßenlaternen am Ilmenauufer - Zeugen gesucht!

Einen Sachschaden von gut 5.000 Euro verursachten Unbekannte im Zeitraum vom 28. auf den 29.10.16 im Uelzener Ilmenauufer zwischen der Gudestraße und Johnsburg. Dabei zerstörten die Vandalen insgesamt sechs Laternen. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0 bzw. 930-163, entgegen.

Bad Bodenteich - "schlechter Scherz!" - Kindern die Süßigkeiten weggenommen - Polizei ermittelt wegen Raubes gegen Jugendliche

Wegen des Verdachts des Raubes ermittelt die Polizei gegen einen 14-Jährigen und einen Begleiter nach einem Vorfall im Rahmen Halloween in den Abendstunden des 31.10.16 in der Hauptstraße. Der junge Mann hatte gegen 18:45 Uhr aus einer Gruppe heraus zwei Mädchen im Kindesalter genähert, einer 11-Jährigen die Plastiktüte mit Süßigkeiten entrissen und sie dabei an der Hand verletzt. Anschließend warf ein Begleiter dem Mädchen ein rohes Ei ins Gesicht. Die Polizei Bad Bodenteich ermittelt.

Gerdau, OT. Groß Süstedt - "Clown auf Fahrrad" erschreckt "Halloween-Kids"

Drei "Halloween-Kids", Mädchen im Kindesalter, erschreckte ein 17 Jahre alter radelnder "Clown" in den Abendstunden des 31.10.16 im Tannenweg. Dabei hielt der 17-Jährige gegen 19:30 Uhr, eine Machete in der Hand. Die Mädchen flüchteten, so dass eine 9-Jährige stürzte und sich leicht verletzte. Die alarmierte Polizei konnte den "Clown" ermitteln.

Suhlendorf - nach Ruhestörung Polizeibeamte mit Flasche angegriffen - Strafverfahren & Ingewahrsamnahme

Wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeivollstreckungsbeamte ermittelt die Polizei gegen einen 29-Jährigen nach einer Ruhestörung in den späten Abendstunden des 31.10.16 in der Kölauer Straße. Die Polizei war gegen 22:00 Uhr aufgrund anhaltenden Lärms in der Kölauer Straße alarmiert worden. Nach mehrfacher Aufforderung und Androhung weiterer Maßnahmen wiedersetzte sich der 29 Jahre alte Wohnungsgast und ging mit einer gefüllten Flasche auf die eingesetzten Beamten los. Die Beamten setzten Pfefferspray gegen den Mann ein und nahmen ihn Ingewahrsam.

Ebstorf - Geldbörse bei Einschleichdiebstahl erbeutet

In die Räumlichkeiten einer Schlachterei in der Bahnhofstraße schlich sich ein Unbekannter in den Mittagsstunden des 31.10.16 ein. Der Dieb erbeutete gegen 13:15 Uhr eine Geldbörse mit Bargeld. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Tel. 05822-96091-0, entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de