Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Fahrt unter Drogeneinfluss ++ ...

03.07.2017 - 16:36:59

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Fahrt unter Drogeneinfluss ++ .... ++ Fahrt unter Drogeneinfluss ++ Einbruch in Werkstatt ++ Handtasche aus Pkw entwendet - Diebe benutzen entwendete Schlüssel für Einbrüche ++

Lüneburg - Lüneburg

Westergellersen/ Reppenstedt/ Lüneburg - Handtasche aus Pkw entwendet - Diebe benutzen entwendete Schlüssel für Einbrüche

Am 02.07.17, zwischen 16.50 und 17.05 Uhr, haben unbekannte Täter eine Scheibe eines Pkw Ford eingeschlagen, der in diesem Zeitraum in der Straße Westergellerser Heide am Straßenrand abgestellt war. Aus dem Pkw entwendeten die Täter eine Handtasche, in der sich u.a. auch diverse Schlüssel sowie persönliche Papiere befanden. Im Anschluss an den Diebstahl suchten die Täter sowohl die Wohnung in Reppenstedt als auch die Arbeitsstätte der Geschädigten in Lüneburg auf. Im Wohnhaus der Geschädigten, in der Robert-Lehmann-Straße, öffneten die Täter vermutlich kurz nach dem ursprünglichen Diebstahl, zwischen ca. 17.00 und 17.15 Uhr, mehrere Türen und durchwühlten Schränke und Schubladen auf der Suche nach Wertgegenständen. Im Anschluss daran fuhren die Täter zu der Arbeitsstelle, einem Gebäude in der Straße Stadtkoppel in Lüneburg. Dort kamen die Täter mit dem entwendeten Schlüssel offenbar nicht so weit wie erhofft und verließen das Gebäude wieder. Im Zusammenhang mit der Tat könnte ein VW Transporter, Farbe: mittelblau-metallic, stehen, der in der Nähe des Tatortes in Westergellersen gesehen wurde. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-1991 oder -2215, entgegen.

Die Polizei weißt noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass ein Auto ungeeignet ist Wertgegenstände aufzubewahren. Auch vermeintlich unter einem Sitz, einer Decke oder im Kofferraum "versteckte" Gegenstände werden von potenziellen Tätern gefunden.

Mechtersen - Einbrüche in Wohnhäuser

Zwischen dem 01. und 02.07.17 brachen unbekannte Täter in mehrere Wohnhäuser in der Straße Am Bahndamm ein. Die Täter stiegen in einem Fall über einen Zaun, brachen eine Terrassentür auf und öffneten dann gewaltsam einen Tresor, aus dem sie Sammlermünzen entwendeten. Aus einem weiteren Haus nahmen die Täter Schmuck mit. Zuvor waren die Täter mittels einer Leiter auf den Balkon geklettert und durch die Balkontür in das Haus eingedrungen waren. Die entstandenen Schäden belaufen sich insgesamt auf mehrere tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-1991 oder -2215, entgegen.

Lüneburg - EC-Karte entwendet

U.a. die EC-Karte und Bargeld wurden einer 39-Jährigen aus ihrer Jacke entwendet, während sie sich am 01.07.17, zwischen ca. 00.00 und 03.00 Uhr, in einer Gaststätte Am Stintmarkt aufhielt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Fahrzeugteile ausgebaut und entwendet

Von einem Daimler Springter, der in der Zeit vom 30.06. bis 02.07.17 auf einem Firmengelände in der Freidrich-Penseler-Straße abgestellt war, haben unbekannte Täter den Katalysator abgebaut und entwendet. Zwischen dem 01. und 03.07.17 wurde ebenfalls von einem Daimler Sprinter, der auf einem Firmengelände in der August-Wellenkamp-Straße abgestellt war, ein Partikelfilter ausgebaut und entwendet. Es entstanden jeweils Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - nach Unfall geflüchtet - Zeugen gesucht

Ein bislang Unbekannter befuhr am 02.07.17 gegen 14.45 Uhr, mit seinem Van die Straße Langenstücken aus Richtung Saatkamp kommend. An einer Einmündung missachtete der Fahrer des Van die Vorfahrt einer von rechts kommenden VW-Fahrerin, die die Straße Langenstücken aus Richtung Hauptstraße befuhr. Bei dem Zusammenstoß zwischen dem VW der 39-Jährigen und dem schwarzen Van, entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Der Fahrer des Van flüchtete nach dem Zusammenstoß, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht gegen den unbekannten Fahrer ein. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Hitzacker - Einbruch in Werkstatt

In eine Werkstatt in der Dannenberger Straße sind unbekannte Täter am 03.07.17, gegen 04.00 Uhr, eingebrochen. Die Täter schlugen ein Fenster ein und gelangten so in die Werkstatt. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet, jedoch entstanden durch den Einbruch Sachschäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122215, entgegen.

Uelzen

Uelzen - Schlüssel und Papiere entwendet

Unbekannte Täter haben einer 26-Jährigen ihre Jacke mit Schlüsseln und persönlichen Papieren entwendet. Die 26-Jährige hielt sich am 02.07.17 in einer Gaststätte in der Gudestraße auf und hatte die Jacke in der Zeit von ca. 04.30 und 05.00 Uhr abgelegt, während sie zum Tanzen war. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Bad Bodenteich - Briefkasten "gesprengt"

Am 02.07.17, gegen 01.40 Uhr, haben unbekannte Täter mit einem Feuerwerkskörper mehrere Briefkästen eines Mehrfamilienhauses zerstört. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 750 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bodenteich, Tel.: 05824/963000, entgegen.

Uelzen - Fahrt unter Drogeneinfluss

Ein 25-jähriger Audi-Fahrer wurde am 02.07.17, gegen 19.10 Uhr, in der Bahnhofstraße von der Polizei kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der 25-Jährige unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Urin-Test fiel positiv aus. Dem Audi-Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt, ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Suhlendorf - Einbruch in Wohnhaus

Ein unbekannte Täter brach am 03.07.17, gegen 05.40 Uhr, in ein Wohnhaus in der Wilhelm-Klipp-Straße ein. Der Täter brach die Terrassentür auf und nahm dort u.a. ein Laptop an sich, bevor er von einer Hausbewohnerin gestört wurde. Der Täter flüchtete durch Gärten in der Nachbarschaft. Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

- jung, etwa Anfang 20, - ca. 175 cm groß, - sehr schlank, - trug blaue Kleidung und eine Kapuze.

Der bei dem Einbruch verursachte Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Barum - Dieselkraftstoff entwendet

Im Laufe des vergangenen Wochenendes haben unbekannte Täter die Schlösser mehrere Baumaschinen aufgebrochen, die auf einem Rastplatz an der B4 abgestellt waren. Aus dem Baumaschinen wurden ca. 200 l Dieselkraftstoff abgezapft. Des weiteren nahmen die Täter eine Baustellenabsperrung mit. Es entstand ein Schaden von ca. 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel.: 05821/987810, entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Antje Freudenberg Telefon: 04131-8306-2515 Mobil: 015209348988 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!