Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Betrunkener Radfahrer verunfallt ...

25.05.2017 - 17:06:30

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Betrunkener Radfahrer verunfallt .... ++ Betrunkener Radfahrer verunfallt ++ Fahrten unter Drogeneinfluss ++ Brieftasche entwendet ++

Lüneburg - Lüneburg

Lüneburg - Scheibe eingeschlagen

Glück im Unglück hatte eine 74 Jahre alte Lüneburgerin. Sie hatte ihren Pkw am 24.05.17, in der ZEit von ca. 10.00 bis 11.30 Uhr, im Düvelsbrooker Weg abgestellt und ihre Handtasche im Pkw liegen gelassen. Unbekannte Täter schlugen eine Scheibe ein, würden möglicherweise jedoch gestört, so dass sie flüchteten, ohne die Tasche mitgenommen zu haben. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Adendorf - Kennzeichen entwendet

Unbekannte Täter haben am 24.05.17, zwischen 15.55 und 20.45 Uhr, die Kennzeichen LG - BU 28 von einem Daimler abgebaut. Der Pkw hatte in diesem Zeitraum auf einem Parkplatz vor einer Sporthalle im Scharnebecker Weg gestanden. Hinweise nimmt die Polizei Adendorf, Tel.: 04131/9910690, entgegen.

Lüneburg - Brieftasche entwendet

Einer Seniorin wurde am 24.05.17, gegen 13.00 Uhr, von einem unbekannten Täter die Brieftasche entwendet. Der Mann hatte die Seniorin auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Feldstraße angesprochen, als sie gerade dabei war ihre Einkäufe in ihr Fahrzeug zu laden. Erst als der Unbekannte weg war, bemerkte die Seniorin das Fehlen der Brieftasche. Darin hatten sich Bargeld sowie diverse persönliche Papiere befunden. Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

- ca. 50 Jahre alt, - kräftig gebaut, - ca. 185 cm groß, - kurze, dunkle Haare, - bekleidet mit einem hellen T-Shirt und langer, heller Hose.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Randalierer im Kurpark

Unbekante Täter haben in der Nacht zum 25.05.17 im Kurpark drei Sitzbänke, diverse Blumenkübel und etliche Glasscheiben eines Pavillons beschädigt. Es entstanden Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - Alkoholisierter Radfahrer

Am 24.05.17, gegen 15.00 Uhr, wollte ein 27-Jähriger mit seinem Audi mit Anhänger an der Kreuzung Kolbereger Allee/ Lüchower Straße nach links abbiegen. Ein 51-jähriger Radfahrer fuhr, als der Audi an der Kreuzung stand, rechts an dem Gespann vorbei. Der Radfahrer kam aufgrund einer Windböe und seiner Alkoholisierung zu Fall und stieß gegen den Pkw. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Ein Atemalkoholtest bei dem Radfahrer ergab einen Wert von 1,68 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Uelzen

Uelzen - Fahrt unter Drogeneinfluss

Ein 29-jähriger Daimler-Fahrer wurde am 24.05.17, gegen 16.25 Uhr, in der Bahnhofstraße von der Polizei kontrolliert. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Daimler-Fahrer unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Urin-Test fiel positiv aus. Gegen 19.50 Uhr wurde im Bohldamm ein 35-Jähriger von der Polizei kontrolliert. Der 35-Jährige war mit einem Kleinkraftrad unterwegs, obwohl er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Auch der Kleinkraftrad-Fahrer stand unter dem Einfluss von Drogen. Auch in diesem Fall fiel ein Urin-Test positiv aus. Beiden Fahrern wurden jeweils eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und ein Verfahren gegen sie eingeleitet.

Uelzen - Einbruch in Wohnung

Unbekannte Täter haben am 24.05.17, zwischen 06.00 und 13.30 Uhr, in der Eichendorffstraße die Tür einer Wohnung aufgebrochen. Die Täter durchwühlten die Schränke und nahmen aus der Wohnung Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro mit. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930-215, entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Telefon: 04131-8306-2215 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!