Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Ludwigslust / Nach Lasterunglück- ...

27.06.2017 - 15:26:32

Polizeiinspektion Ludwigslust / Nach Lasterunglück- .... Nach Lasterunglück- Autobahnmeisterei und Polizei bereiten Vollsperrung der BAB 24 und der BAB 14 vor

Ludwigslust - Nach dem Lasterunglück am späten Dienstagvormittag im Autobahnkreuz Schwerin (wir informierten) bereiten die zuständige Autobahnmeisterei und die Polizei eine temporäre Vollsperrung beider Autobahnen an der Unglücksstelle vor. Voraussichtlich am frühen Nachmittag werden sämtliche Fahrbahnen beider Autobahnen in alle Richtungen gesperrt. Grund der beabsichtigten Sperrung ist das Umverladen der rund 700 Ferkel auf ein Ersatzfahrzeug, welches sich bereits auf der Anfahrt zum Unglücksort befindet. Die Jungtiere sind derzeit noch im Unglückslaster eingeschlossen. Ob bereits Ferkel verendet sind, kann noch nicht gesagt werden. Nach wie vor ist die Ursache des Unfalls unklar.

OTS: Polizeiinspektion Ludwigslust newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108763 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108763.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust Pressestelle Klaus Wiechmann Telefon: 03874/411 304 E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de