Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung vom 14.12.2016 ...

14.12.2016 - 13:25:50

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung vom 14.12.2016 .... Pressemitteilung vom 14.12.2016 ++ Kupferrohr entwendet ++ Bargeld und Werkzeug gestohlen ++ 29-Jähriger durch Auffahrunfall verletzt ++ Einbruch am frühen Abend ++ Verkehrsunfallflucht ++

PI Leer/Emden - Weener - Kupferrohr von Friseursalon entwendet

Weener - Gegen 22:00 Uhr am Dienstagabend montierte ein bislang unbekannter Täter ein Kupferfallrohr von der Fassade eines Friseursalons in der Norderstraße ab und entwendete dieses. Bei dem Unbekannten soll es sich um einen etwa 30 Jahre alten Mann mit sportlicher Figur und einer Größe von 1,80m - 1,85m gehandelt haben. Ersten Ermittlungen zufolge trug er bei der Tatbegehung eine längere graue Filzjacke mit Kapuze. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Leer - Bargeld und Werkzeug gestohlen

Leer - In der Zeit zwischen Montagabend und Dienstagmorgen gelangten bisher unbekannte Täter über ein Fenster in die Räumlichkeiten einer Firma in der Kupferstraße. Sie durchsuchten Lager und Büro und entfernten sich anschließend unter Mitanhem von Bargeld und mehreren hochwertigen Elektrowerkzeugen (Motorsägen, Trennschneiderm Bohrhammer, Akkubohrer). Wer etwas beobachtet hat, wird um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

A 31/Ihlow - 29-Jähriger durch Auffahrunfall leicht verletzt

A31/Ihlow - Gegen 01:50 Uhr in der Nacht zum heutigen Mittwoch kam es auf der A 31 zu einem Auffahrunfall. Der 43 Jahre alte Fahrer eines Schwertransportes war aus Richtung Emden kommend in Fahrtrichtung Leer unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Riepe und Neermoor fuhr das hinter ihm befindliche Begleitfahrzeug wegen einer kurzen Unachtsamkeit auf den Anhänger des Sattelzuges auf. Durch den Zusammenstoß verletzte sich der 29 Jahre alte Fahrer aus Moormerland leicht und wurde durch den alarmierten Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An dem Begleitfahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Moormerland - Einbruch am frühen Abend

Moormerland - Zwischen 17:20 Uhr und 19:10 Uhr am Dienstagabend verschafften sich bislang unbekannte Täter über ein Küchenfenster Zugang zu einem Einfamilienhaus in der Brahmsstraße. Sie durchsuchten die Zimmer und nahmen eine Kamera an sich, bevor sie den Tatort unerkannt verließen. Wer etwas beobachtet hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - Am Sonntag, in der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 18:30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer im Vorbeifahren den Seitenspiegel eines am Fahrbahnrand der Wolthuser Straße geparkten Peugeot. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Zeugen werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Kristina Eckert Telefon: 0491/97690-104 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!