Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der PI ...

24.10.2016 - 05:35:34

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der PI .... Pressemitteilung der PI Leer/Emden vom 24.10.2016 -Brand einer Küche-

Leer - Leer - Brand einer Küche; Sonntag, 23.10.2016, 23.15 h, Osseweg; Im Osseweg brannte eine Küche im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses vollständig aus. Nach ersten Ermittlungen war die Ursache überhitztes Fett in einem Topf, das in Brand geraten war. Der Mieter der Wohnung konnte das Feuer selbst nicht löschen und informierte die Feuerwehr. Bei deren Eintreffen brannte die Küche bereits. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Bei der Überprüfung der Wohnungen durch die unter Atemschutz arbeitenden Feuerwehrmänner konnten keine Bewohner mehr angetroffen werden. Die, die anwesend waren, hatten ihre Wohnungen bereits verlassen. Der Mieter wurde mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung dem Borromäus Hospital zugeführt. Die anderen Bewohner konnten nach Abschluss der Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen. Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Thomas Brauer Dienstschichtleiter Telefon: 0491-97690 215 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de