Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Gemeinsame Pressemitteilung der ...

12.06.2017 - 18:16:31

Polizeiinspektion Leer/Emden / Gemeinsame Pressemitteilung der .... Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizeiinspektion Leer/Emden; hier: Ermittlungsergebnis zum Gebäudebrand in Emden

PI Leer/Emden - Emden- Wie bereits am 10.06.2017 berichtet, kam es am Freitagabend gegen 23:15 Uhr zu einem Gebäudebrand in der Schwabenstraße in Emden. Sechs Bewohner des Hauses wurden verletzt und teilweise stationär im Krankenhaus aufgenommen. Ein 68-jähriger Bewohner des Hauses, der stationär in einem Krankenhaus aufgenommen worden war, verstarb dort am Sonntag.

Die polizeilichen Ermittlungen, die am heutigen Tage erfolgt sind, haben ergeben, dass das Feuer im Wohnzimmer der Wohnung des Verstorbenen ausgebrochen ist. Nach derzeitigen Erkenntnissen hat der Verstorbene den Brand durch eine unsachgemäße Benutzung eines Feuerzeugs ausgelöst.

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Pressestelle Christian Groeneveld Telefon: 0491/97690-104 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de