Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Heidekreis / Schneverdingen: Widerstand gegen ...

18.01.2017 - 14:51:52

Polizeiinspektion Heidekreis / Schneverdingen: Widerstand gegen .... Schneverdingen: Widerstand gegen Polizeibeamte - Ein Beamter durch Biss verletzt; Walsrode: Kommode gestohlen

Heidekreis - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 18.01.2017 Nr. 1

18.01 / Widerstand gegen Polizeibeamte - Ein Beamter durch Biss verletzt

Schneverdingen: Weil er randalierte, auf der Landstraße herumirrte und aufgrund von zu viel Alkohol nicht mehr wegefähig war, wollten Polizeibeamte einen 34-jährigen Schneverdinger in der Nacht zu Mittwoch in Gewahrsam nehmen. Gegen 00.05 Uhr ging ein Hinweis bei der Polizei ein, dass ein Mann gegen Fenster und Mauer der Spielhalle an der Verdener Straße geschlagen habe. Die Beamten begaben sich zum Ort, der Mann hatte sich bereits entfernt und torkelte auf der Verdener Straße in Richtung Schülern. Als er angesprochen wurde reagierte er extrem aggressiv, verweigerte die Angabe seiner Personalien und stieß Beleidigungen aus. Dabei war er kaum in der Lage sein Gleichgewicht zu halten. Als die Beamten seine Arme für den Transport auf dem Rücken fixierten ließ er sich fallen, sodass er in den Streifenwagen getragen werden musste. Vor, während und nach dem Transport versuchte er gezielt nach den Polizisten zu treten und sperrte sich mit seinem ganzen Körper gegen die Maßnahmen. Er biss einem Beamten in die Hand und ließ nicht los. Nachdem es gelang sich von dem Biss zu befreien, schlug der Randalierer mit seinem Kopf gegen die Fensterscheibe, um sich selber zu verletzen. Er simulierte mehrmals einen Anfall und versuchte dabei sich in den Streifenwagen zu übergeben. Immer wieder versuchte er seinen Kopf gegen die Scheibe zu schlagen, was durch Fixierung verhindert werden musste. Außerdem beschimpfte er die Beamten und stieß wüste Beleidigungen mit sexuellem Hintergrund aus. Auch im Gewahrsam legte der Mann sein äußerst aggressives Verhalten nicht ab. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,37 Promille. Der Schneverdinger blieb zur Ausnüchterung in der Gewahrsamszelle in Soltau. Der Polizei ist er kein Unbekannter - gegen ihn wurden bereits Verfahren wegen Gewaltdelikten geführt. Durch den Biss trug ein Beamter eine blutende Wunde davon. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein.

17.01 / Kommode gestohlen

Walsrode: Von Montag auf Dienstag drangen Unbekannte in einen Kellerraum eines Einfamilienhauses an der Straße Im Moore in Walsrode ein und entwendeten eine Kommode. Der Schaden beträgt rund 50 Euro.

OTS: Polizeiinspektion Heidekreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59460 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59460.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!