Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Heidekreis / Schneverdingen: Kiosk überfallen; ...

11.04.2017 - 14:31:31

Polizeiinspektion Heidekreis / Schneverdingen: Kiosk überfallen; .... Schneverdingen: Kiosk überfallen; Schneverdingen: Einbrecher vertrieben; Bispingen: Einbruch zur Tageszeit; Bispingen: Wartehäuschen beschädigt

Heidekreis - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 11.04.2017 Nr. 1

10.04 / Kiosk überfallen

Schneverdingen: Am Montag, gegen 17.40 Uhr überfiel ein bisher unbekannter Täter einen Kiosk an der Verdener Straße in Schneverdingen. Er betrat das Geschäft und forderte die 57-jährige Betreiberin unter Vorhalt eines Messer zur Herausgabe des Bargelds auf. Der Täter erlangte eine geringe Menge Bargeld und flüchtete über einen Durchgang auf den rückwärtigen Parkplatz und von dort in Richtung Gartenstraße. Das Opfer blieb unverletzt. Täterbeschreibung: männlich, zwischen 22 und 25 Jahre alt, zirka 165 cm groß, schlank, helle blasse Haut, sprach hochdeutsch, hatte kurze rötlich-blonde Haare und trug schwarzen Kapuzenpullover sowie eine dunkle Hose. Hinweise zur Tat oder zum Täter nimmt die Polizei Schneverdingen unter 05193/986850 entgegen.

09.04 / Einbrecher vertrieben

Schneverdingen: Am Sonntagabend, gegen 22.30 Uhr versuchten Einbrecher durch Aufhebeln der Haustür in ein Gebäude am Föhrengrund in Schneverdingen zu gelangen. Die im Haus befindlichen Eigentümer machten sich durch lautes Rufen bemerkbar, sodass die Täter von ihrem Vorhaben abließen und flüchteten. An der Tür entstand Sachschaden.

10.04 / Einbruch zur Tageszeit

Bispingen: Unbekannte hebelten am Montag, zwischen 08.00 und 18.30 Uhr die Terrassentür eines Hauses an der Nöllestraße in Bispingen auf, stiegen ein und durchsuchten die Räume. Ob etwas entwendet wurde ist noch nicht bekannt.

10.04 / Wartehäuschen beschädigt

Bispingen: Unbekannte beschädigten am Montagabend, gegen 22.00 Uhr ein Buswartehäuschen an der Seestraße in Bispingen, indem sie Bretter abrissen. Der Schaden wird auf rund 200 Euro geschätzt. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Bispingen unter 05194/7441 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Heidekreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59460 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59460.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de