Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Heidekreis / Grethem: Diebstahl aus ...

29.05.2017 - 15:46:42

Polizeiinspektion Heidekreis / Grethem: Diebstahl aus .... Grethem: Diebstahl aus Selbstbedienungs-Hofladen; Bad Fallingbostel: In Wohnung eingebrochen; Walsrode: Scheibe zerstört; Bad Fallingbostel: 1,42 Promille

Heidekreis - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 29.05.2017 Nr. 1

28.05 / Diebstahl aus Selbstbedienungs-Hofladen

Grethem: Aus einem Hofladen an der Straße Im alten Dorfe entwendeten Unbekannte fünf Gläser Marmelade, eine Flasche Saft und zwei Packungen Eier im Gesamtwert von 23 Euro. Die Tat wurde am Sonntagabend, gegen 18.00 Uhr begangen.

28.05 / In Wohnung eingebrochen

Bad Fallingbostel: Am vergangenen Wochenende drangen Einbrecher über den Balkon in eine Hochparterre-Wohnung an der Kantstraße ein und durchsuchten das Objekt. Sie entwendeten diverse Gegenstände, darunter ein Fernseher, eine Playstation und Schmuck.

28.05 / Scheibe zerstört

Walsrode: Am Sonntag, zwischen 07.00 und 18.00 Uhr zerstörten Unbekannte die Scheibe der hinteren Tür an der Fahrerseite eines Nissan. Das Fahrzeug war unter einem Carport am Bismarckring abgestellt. Der Schaden wird auf rund 200 Euro geschätzt.

28.05 / 1,42 Promille

Bad Fallingbostel: Polizeibeamte kontrollierten in Bad Fallingbostel am Sonntagabend einen 50-jähriger Fahrzeugführer in seinem Pkw. Weil den Beamten Alkoholgeruch entgegenströmte fragten sie den Fahrer, ob er etwas getrunken habe. Dieses verneinte der Mann und fügte sinngemäß hinzu, dass er dann die Strecke zu Fuß zurückgelegt hätte. Ein im Anschluss durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,42 Promille. Es folgten eine Blutprobe und die Einleitung eins Strafverfahrens. Den Führerschein konnte die Beamten nicht sicherstellen - der Mann hatte gar keinen..

28.05 / Betrunken aufgefahren und gestürzt

Büchten: Auf dem Fahrradweg der Büchtener Hauptstraße stießen am Sonntagabend zwei in gleicher Richtung fahrende Fahrräder zusammen. Ursächlich dafür dürfte der Alkoholisierungsgrad des Auffahrenden gewesen sein. Als zufällig eine Polizeistreife vorbeifuhr und auf den blutenden Mann aufmerksam wurde, wiegelten die Männer zunächst ab. Die Beamten ließen sich nicht ins Bockshorn jagend, sodass der 58-Jährige schließlich einräumte, aufgefahren und gestürzt zu sein. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,34 Promille. Eine Blutprobe und die Einleitung eines Strafverfahrens waren die Folge.

OTS: Polizeiinspektion Heidekreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59460 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59460.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de