Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Heidekreis / Gilmerdingen: Mit Messer ...

01.11.2016 - 17:20:42

Polizeiinspektion Heidekreis / Gilmerdingen: Mit Messer .... Gilmerdingen: Mit Messer verletzt; Soltau: Portmonee aus Pkw gestohlen; Bispingen: Telefonschaltkasten aufgehebelt - Polizei bittet um Zeugenhinweise

Heidekreis - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 01.11.2016 Nr. 1

31.10 / Mit Messer verletzt

Gilmerdingen: Am Montag, gegen 23.10 Uhr kam es in Gilmerdingen zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei heranwachsenden Männern, in deren Verlauf einer der beiden ein Messer einsetzte. Der 20-jährige Täter stach dem Opfer ins Bein, sodass es mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Polizeibeamte überwältigten den Täter und brachten ihn zur Dienststelle nach Soltau. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,95 Promille. Die Beamten leiteten gegen den Täter ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

30.10 / Portmonee aus Pkw gestohlen

Soltau: Am Sonntagabend, zwischen 21.00 und 22.50 Uhr zerstörten Unbekannte mit einem Stein die Scheibe der Fahrerseite eines Opel Corsa und entwendeten ein Portmonee. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz an der Winsener Straße in Soltau abgestellt. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

31.10 / Telefonschaltkasten aufgehebelt - Polizei bittet um Zeugenhinweise

Bispingen: In der Nacht zu Montag hebelten Unbekannte den Telefonschaltkasten am Beginn des Scharrler Wegs in Höhe Voigtshof auf und durchtrennten die Kabelverbindungen. Dieses führte zu Ausfällen der Telefone im Nahbereich. Die Polizei Bispingen bittet um Zeugenhinweise unter 05194/7441.

31.10 / Kind angefahren - Transporter flüchtig

Bispingen: Ein 12-jähriges Mädchen wurde am Montag, gegen 13.20 Uhr auf dem Fußgängerüberweg an der Hauptstraße in Bispingen von einem weißen Transporter erfasst und dabei leicht verletzt. Das Kind befuhr den Überweg langsam mit seinem Fahrrad in Richtung Harmshof, als das Fahrzeug, das in Richtung Soltau fuhr, mit ihm zusammenstieß. Der Verursacher fuhr ohne anzuhalten weiter. Das Kind klagte über Schmerzen am Bein und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizei Bispingen unter 05194/7441 entgegen.

01.11 / Fußgängerin von Lkw erfasst

Buchholz / Aller: In der Nacht zu Dienstag, gegen 02.50 Uhr kam es auf der B 214, Buchholz/Aller, in Höhe des Autohofs zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin tödlich verletzt wurde. Zeugen zufolge betrat die Frau die B 214 und wurde dort von einem aus Celle kommenden Lkw erfasst. Die 69-Jährige aus Winsen/Aller verstarb noch an der Unfallstelle. Der 59-jährige Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Zur Unfallaufnahme musste die Fahrbahn temporär gesperrt werden.

OTS: Polizeiinspektion Heidekreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59460 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59460.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de