Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Harburg / Wohnungseinbrüche ++ Neu Wulmstorf - ...

07.11.2017 - 13:16:38

Polizeiinspektion Harburg / Wohnungseinbrüche ++ Neu Wulmstorf - .... Wohnungseinbrüche ++ Neu Wulmstorf - PKW gestohlen ++ Winsen - Radfahrer fuhr bei Rot - Unfall ++ u.w.M.

Neu Wulmstorf - Wohnungseinbrüche

Am Montag kam es zu zwei Einbrüchen in Wohnhäuser in Neu Wulmstorf. In der Zeit zwischen 16 und 18 Uhr hebelten Diebe die rückwärtige Terrassentür einer Doppelhaushälfte an der Straße Seevering auf. Die Täter durchsuchten das gesamte Haus. Vermutlich konnten sie einigen Schmuck erbeuten. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Im Talweg ereignete sich der Einbruch in der Zeit zwischen 9:00 Uhr und 21:30 Uhr. Die Täter schlugen die Verglasung der Kellertür eines Einfamilienhauses ein und konnten so an den von innen steckenden Schlüssel gelangen. Nachdem sie die Tür aufgeschlossen hatten, durchsuchten sie das gesamte Haus. Was ich hierbei alles erbeuteten, steht noch nicht fest.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt der Zentrale Kriminaldienst unter der Telefonnummer 04181 2850 entgegen.

Neu Wulmstorf - PKW gestohlen

Ein Mazda CX 5 im Wert von rund 40.000 EUR ist in der Nacht zu Montag von einem Parkplatz an der Goethestraße gestohlen worden. Wie die Täter den PKW mit dem amtlichen Kennzeichen WL-NJ 407 unbemerkt öffnen und starten konnten, ist noch unklar. Der Parkplatz liegt hinter einem mehr Parteienhaus.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 040 70013860 bei der Polizei in Neu Wulmstorf zu melden.

Winsen - Radfahrer fuhr bei Rot - Unfall

Ein 75-jähriger Radfahrer ist am Montag bei einem Verkehrsunfall auf dem Altstadtring verletzt worden. Der Mann überquerte nach Zeugenaussagen gegen 9:30 Uhr trotz Rotlichts den Altstadtring an der Ampelanlage in Höhe der Nordertorstraße. Eine 37-jährige Frau, die in diesem Moment mit ihrem PKW den Altstadtring in Richtung Schanzenring befuhr, konnte einen Zusammenstoß mit dem Radfahrer nicht mehr vermeiden. Beim Aufprall wurde der 75-Jährige verletzt. Die PKW-Fahrerin erlitt einen Schock. Beide Beteiligten kamen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Winsen - Auffahrunfall

Auf der Drager Straße ereignete sich am Montag, gegen 11:00 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine 50-jährige Frau, die mit ihrem Opel Corsa in Richtung Drage unterwegs war, bremste ihren Wagen ab, um nach links in die Lassrönner Dorfstraße abzubiegen. Ein hinter ihr fahrender 81-jähriger Mann erkannte die Situation zu spät. Er fuhr mit seinem BMW auf den Opel auf. Hierbei wurden beide Beteiligte leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 17.000 EUR.

Rosengarten/Nenndorf - Nach Zeugenaufruf: Räuber stellte sich bei der Polizei

Nachdem es am Samstag (4.11.2017) zu einem versuchten Raubüberfall auf einen Raiffeisenmarkt in Nenndorf gekommen war, hatte die Polizei mit einer Pressemitteilung am 6. November einen Zeugenaufruf gestartet. Am späten Montagabend erschien dann ein 18-jähriger Nenndorfer auf der Wache in Buchholz, um Angaben zu dem Fall zu machen. Allerdings nicht als Zeuge sondern als Täter. Der Heranwachsende gestand in seiner Vernehmung den Überfallversuch. Seine Beschreibung des Tatablaufs war sehr authentisch, sodass die Beamten keine Zweifel an seiner Aussage hatten.

Der 18-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Er befindet sich derzeit noch im Polizeigewahrsam. Im Laufe des heutigen Tages wird darüber entschieden werden, ob die zuständige Staatsanwaltschaft Untersuchungshaft beantragt.

OTS: Polizeiinspektion Harburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59458 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59458.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!