Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Harburg / Wochenendmeldung der ...

14.01.2018 - 14:46:31

Polizeiinspektion Harburg / Wochenendmeldung der .... Wochenendmeldung der Polizeiinspektion Harburg für den Zeitraum Freitag, 12.01.2018, 12:00 Uhr bis Sonntag, 14.01.2018, 12:00 Uhr

Landkreis Harburg - Buchholz - Einbruch in Firmengebäude

Von Freitag auf Samstag stiegen unbekannte Täter im Gewerbegebiet in der Ritscherstraße in eine dort angesiedelte Firma ein. Sie öffneten gewaltsam ein Fenster zum Aufenthaltsraum und durchsuchten mehrere Räume. Ob durch die Täter etwas entwendet worden ist, steht noch nicht fest.

Bendestorf - Betrunken mit Fahrrad unterwegs

Am Samstag in den frühen Abendstunden fiel den im Zuge einer Fahndung nach Wohnungseinbrechern in Bendestorf eingesetzten Beamten ein Radfahrer auf, der mit seinem Fahrrad in der Kleckerwaldstraße unterwegs war. Bei der Kontrolle des 29-jährigen Mannes fiel den Beamten deutlicher Alkoholgeruch auf. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,77 Promille. Es erfolgte eine Blutentnahme und den Mann erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Buchholz- Pkw-Fahrt unter BTM-Einfluss

Am Samstag gegen 22:00 Uhr kontrollierten Polizeibeamte einen Pkw in Buchholz. Während der Kontrolle ergaben sich Hinweise auf eine mögliche Beeinflussung des 18-jährigen Fahrers durch Betäubungsmittel. Ein vor Ort durchgeführter Schnelltest ergab dann tatsächlich Hinweise auf eine Beeinflussung durch Marihuana und Amphetamine. Dem jungen Mann wurde, nach Durchführung einer Blutentnahme die Weiterfahrt untersagt. Sollte die Laboruntersuchung den Schnelltest bestätigen, wird der junge Mann für eine Weile auf den Pkw verzichten müssen.

Buchholz - Graffiti-Sprayer auf frischer Tat festgestellt

Ein aufmerksamer Anwohner in Buchholz in der Straße Am Kattenberge rief in der Nacht zu Sonntag, kurz nach 03:00 Uhr die Polizei, da er verdächtige Geräusche auf der Straße vernahm. Vor Ort konnten drei Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren durch die Polizei festgestellt werden. Diese hatten diverse Spraydosen bei sich und bereits diverse Schriftzüge gesprayt. Alle drei erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung. Inwieweit die Jugendlichen auch für ähnliche Taten in der Vergangenheit in Betracht kommen, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

Neu Wulmstorf - Versuchter Raub eines Handys

Am Samstagabend, gegen 20:25 Uhr, kam es in der Theodor-Storm-Straße zu einem versuchten Raub eines Handys. Ein männlicher Täter griff eine 35-jährige Frau auf offener Straße unvermittelt von hinten an und versuchte ihr ein Handy aus der Hand zu entreißen. Die Frau leistete erhebliche Gegenwehr, indem sie den Täter kratzte und stieß. Hierbei soll der Täter auch Kratzspuren im Gesicht davongetragen haben. Außerdem rief sie lautstark um Hilfe, sodass der Täter schließlich von ihr abließ und ohne Raubgut vom Tatort flüchtete. Das weibliche Opfer wurde leicht verletzt, eine ärztliche Behandlung war zunächst jedoch nicht erforderlich. Das Opfer konnte den Täter wie folgt beschreiben: - männlich - südländisches Aussehen (arabisch, afghanisch oder türkisch) - 165-170 cm - 20-25 Jahre alt - Drei-Tage-Bart - rundes Gesicht - normale schlanke Statur - dunkel gekleidet, dunkle Mütze

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter mit mehreren Streifenwagen verlief negativ. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Neu Wulmstorf, Tel.: 040/7001386-0, in Verbindung zu setzen.

Landkreis Harburg - Wohnhauseinbrüche

Im Berichtzeitraum kam es im Landkreis zu mehreren Einbrüchen in Wohnhäuser. Am Freitag zwischen 15:40 und 18:30 Uhr drangen Täter nach Aufhebeln eines Fensters in ein Haus in Winsen in der Straße Höllenberg ein. Zwischen 17:00 und 20:00 Uhr drangen Täter dann in ein weiteres Haus in Winsen in der Straße Alter Postweg ein. Hier wurde zunächst erfolglos an einem Fenster gehebelt, bevor dann an einem zweiten Fenster der Einstieg in das Haus glückte. Ebenfalls am Freitag zwischen 15:30 und 20:30 Uhr konnten Täter in Seevetal-Hittfeld in ein Haus in der Straße Im Heubruch eindringen. Hier wurde die Balkontür aufgehebelt und die Wohnung durchsucht. Von Freitag auf Samstag, zwischen 23:00 und 03:10 Uhr drangen Täter nach Aufhebeln der Terrassentür in ein Haus in Moisburg in der Dorfstraße ein. Während die Geschädigten schliefen durchsuchten die Täter einige Räume, erbeuteten Bargeld und Uhren, sowie die Autoschlüssel für einen Audi S5. Mit den Autoschlüsseln konnten die Täter das Fahrzeug öffnen und wegfahren. Von dem Fahrzeug und den Tätern fehlt bisher jede Spur. Am Samstag zwischen 14:00 und 20:00 Uhr drangen Täter nach gewaltsamen Öffnen einer Seitentür in ein Wohnhaus in Seevetal-Emmelndorf in der Straße Natenberg ein. Die Räume wurden durchwühlt und die Täter erbeuteten Schmuck und Bargeld.

Am Samstag gegen 19:50 Uhr versucht ein Täter in ein Wohnhaus in Bendestorf in der Straße Am Irmenhof einzubrechen. Der Täter legt eine vorgefundene Leiter an das Haus und steigt diese bis zur Dachgaube hoch. Was der Täter offensichtlich übersehen hat, ist der Umstand, dass die Geschädigten zu Hause sind. Als der Täter dieses bemerkt flüchtet er vom Tatort. Eine sofort eingeleitete Fahndung, an der sich Hundeführer der Polizei und der Polizeihubschrauber beteiligen, verläuft negativ. Der Täter kann unerkannt vom Tatort entkommen.

Zeugen, die Hinweise zu einem der Einbrüche geben können, werden gebeten, sich mit dem Zentralen Kriminaldienst in Buchholz unter der Tel. 04181-2850 oder den örtlichen Polizeidienststellen in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Harburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59458 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59458.rss2

Rückfragen bitte an: KHK Dudei Polizeiinspektion Harburg Pressestelle

Telefon: 04181/285-0 E-Mail: pressestelle@pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!