Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Harburg / Wechselseitige Körperverletzung nach ...

20.06.2017 - 10:49:45

Polizeiinspektion Harburg / Wechselseitige Körperverletzung nach .... Wechselseitige Körperverletzung nach Streit ++ Seevetal/Ramelsloh - Navi-Diebstahl ++ Marxen - Kettensäge und Nivelliergerät gestohlen

Neu Wulmstorf - Wechselseitige Körperverletzung nach Streit

Zwei Männer im Alter von 30 und 33 Jahren gerieten am Montagabend, gegen 23:15 Uhr, in der Breslauer Straße in Streit. Hintergrund war nach Angaben von Zeugen die Ordnung in einem Gemeinschaftsschuppen. Nachdem alle verbalen Argumente ausgetauscht waren, schubste der 33-Jährige seinen jüngeren Kontrahenten. Der stürzte und verletzte sich am Ellenbogen und am Fuß. Der 30-Jährige wiederum schlug seinem Gegner mit einem Ratschenschlüssel mehrfach auf Oberkörper und Kopf. Beide Beteiligten mussten zur Behandlung ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei leitete Strafverfahren gegen beide Beteiligten ein.

Seevetal/Ramelsloh - Navi-Diebstahl

In der Nacht zu Montag, in der Zeit zwischen 22:30 Uhr und 9:00 Uhr, brachen Diebe einen Skoda Yeti auf, um daraus das fest installierte Navigationssystem zu stehlen. Wie die Täter den Wagen öffnen konnten ist unklar, Aufbruchspuren konnten nicht gesichert werden.

Der Wagen stand mitten auf einem Privatgrundstück an der Horner Straße in einem Carport. Der Sachschaden wird auf rund 3500 EUR geschätzt.

Marxen - Kettensäge und Nivelliergerät gestohlen

An der Straße Uhlenbergfeld kam es in der Zeit zwischen Samstagmittag und Montagmorgen zu einem PKW-Aufbruch. Ein VW Transporter, der auf einem Parkplatz vor einem Wohnhaus stand, ist von Unbekannten aufgebrochen worden. Die Täter hatten das Schloss der Schiebetür überwunden, um an die Ladefläche zu gelangen. Aus dem Fahrzeug stahlen sie eine Kettensäge und ein Nivelliergerät. Der Schaden beläuft sich auf rund 1500 EUR.

OTS: Polizeiinspektion Harburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59458 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59458.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

@ presseportal.de