Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Harburg / Tageswohnungseinbruch ++ ...

13.11.2017 - 13:46:23

Polizeiinspektion Harburg / Tageswohnungseinbruch ++ .... Tageswohnungseinbruch ++ Seevetal/Holtorfsloh - PKW-Brand ++ Jesteburg - Unter Drogeneinfluss gefahren

Winsen/Pattensen - Tageswohnungseinbruch

In der Straße Dammwisch kam es am Sonntag zu einem Tageswohnungseinbruch. In der Zeit zwischen 13:15 Uhr und 19:10 Uhr begaben sich die Täter auf das Grundstück und hebelten ein Fenster auf der Rückseite eines Einfamilienhauses auf. Hierdurch betraten sie das Gebäude. Die Täter durchsuchten diverse Räume und erbeuteten neben Schmuck eine Geldbörse mit etwa 150 EUR Bargeld. Die Höhe des Gesamtschadens steht noch nicht fest.

In Otter/Todtshorn versuchten Diebe offenbar am Sonntag, gegen 1:30 Uhr in ein Einfamilienhaus am Moorweg einzubrechen. Durch verdächtige Geräusche wurden die Bewohner geweckt, konnten aber zunächst nichts ungewöhnliches feststellen. Erst am nächsten Morgen entdeckten sie verdächtige Spuren an der Terrassentür. Zu einem vollendeten Einbruch war es nicht gekommen, die Täter gelangten nicht ins Haus.

Seevetal/Holtorfsloh - PKW-Brand

Am Sonntagabend wurden Polizei und Feuerwehr in die Querstraße gerufen. Gegen 20:10 Uhr bemerkten Zeugen dort einen Mazda MX 5, aus dessen Motorraum Flammen schlugen. Der Wagen war laut Zeugenaussagen in den letzten zwei Tagen nicht bewegt worden.

Die Feuerwehr konnte den Brand im Bereich des Motorraumes unter Kontrolle bringen. Wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest. Ebenso ist die Brandursache noch völlig unklar. Das Fahrzeug wurde für weitere Untersuchungen der Polizei sichergestellt.

Jesteburg - Unter Drogeneinfluss gefahren

Ein 39-jähriger Mann ist heute (13.11.2017) von der Polizei kontrolliert worden, als er gegen 2:45 Uhr mit seinem 7er BMW auf der Hauptstraße unterwegs war. Die Beamten machten mit dem Fahrer einen Drogenvortest. Dieser zeigte eine Kokainbeeinflussung an. Daraufhin wurde der Mann mit zur Dienststelle genommen, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Hier stellte sich dann auch heraus, dass der 39-Jährige aktuell mit einer Fahrerlaubnissperre belegt ist. Neben dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Trunkenheit im Verkehr wird jetzt also auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den Mann ermittelt.

OTS: Polizeiinspektion Harburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59458 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59458.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!