Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Harburg / Stelle - Nach Körperverletzung ins ...

23.06.2017 - 12:57:09

Polizeiinspektion Harburg / Stelle - Nach Körperverletzung ins .... Stelle - Nach Körperverletzung ins Gewahrsam ++ Neu Wulmstorf - PKW entwendet ++ Buchholz - Gipswolke macht Autos weiß ++ Landkreis - 150 sturmbedingte Einsätze

Landkreis Harburg - Stelle - Nach Körperverletzung ins Gewahrsam

In einer Asylbewerberunterkunft in Stelle gerieten am Dienstagabend, gegen 23:00 Uhr, zwei Bewohner aneinander. Dabei schlug ein deutlich alkoholisierter 20 Jähriger Mann auf einen ebenfalls alkoholisierten 21 Jährigen ein. Auch nach dem Eintreffen der Beamten, konnte sich der Täter nicht beruhigen und fing auch noch an die Polizisten zu beleidigen. Aufgrund des nicht aufhörenden agressiven Verhaltens, wurde er in Gewahrsam genommen. Das Opfer wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Dem Täter brachten seine Aktionen diverse Strafanzeigen ein.

Neu Wulmstorf - PKW entwendet

In der Zeit zwischen Mittwochabend, 22:00 Uhr und Donnerstagmorgen, 08:00 Uhr entwendeten unbekannte Täter einen braunen Mitsubishi ASX. Das Fahrzeug war im Lönsweg abgestellt. Am PKW waren die Kennzeichen NY-EW 73 angebracht. Zeugen der Tat werden gebeten, sich bei der Polizei in Seevetal, Tel. 04105-6200, zu melden.

Buchholz - Gipswolke macht Autos weiß

Ein Mißgeschick passierte am Donnerstagnachmittag einem 46 Jährigen Angestellten einer Baufirma. Der Mann wollte ein Gipssilo befüllen. Dieses befand sich auf einer Baustelle in der Buchholzer Poststraße. Scheinbar hatte der Arbeiter den Füllschlauch des Silos nicht richtig angeschlossen. Als er die Pumpe in Betrieb nahm, löste sich der Füllschlauch und der Gips schoß in einer großen Wolke aus dem Schlauch. Als sich der Gipsnebel gelegt hatte, war dann auch das ganze Ausmaß des Mißgeschickes zu sehen. Mehrere Fahrzeuge auf dem angerenzenden Parkplatz waren mit einer Gipsschicht überzogen. Der Parkplatz sah aus, als hätte es kurz zuvor geschneit.

Landkreis - 150 sturmbedingte Einsätze

Das heftige Gewitter mit seinen starken Sturmböen, sorgte auch im Bereich der Polizeiinspektion Harburg für zahlreiche Einsätze. Innerhalb von ca. zwei Stunden kam es zu etwa 150 Einsätzen der Polizei. Die Masse der Einsätze hatte umgestürzte Bäume als Ursache. Diese stürzten auf Straßen, Gebäude und Fahrzeuge. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde lediglich eine Frau in Buchholz leicht verletzt, als ein Baum auf das Haus der 50 Jährigen fiel.

OTS: Polizeiinspektion Harburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59458 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59458.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Torsten Adam Telefon: 0 41 81 / 285 - 104 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 Fax: 0 41 81 / 285 -150 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

@ presseportal.de