Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Harburg / ++ Stelle - Einbruch in Gaststätte ...

30.11.2016 - 12:46:00

Polizeiinspektion Harburg / ++ Stelle - Einbruch in Gaststätte .... ++ Stelle - Einbruch in Gaststätte ++ Buchholz - seit zwei Jahren ohne Führerschein unterwegs ++

++Stelle++ - Stelle - Einbruch in Gaststätte

In der Nacht von Montag, 28.11.2016 auf Dienstag drangen unbekannte Täter nach Öffnen einer Stahltür im hinteren Gebäudebereich in eine Gaststätte in Stelle bei der Kirche ein. Die Täter brachen hier mindestens einen Geldspielautomaten auf. Über die Höhe des Schadens kann noch nichts gesagt werden. Die Täter konnten unerkannt entkommen.

Buchholz - Berufskraftfahrer fährt zwei Jahre ohne Führerschein

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle Anfang November 2016 legte ein 37 jähriger Berufskraftfahrer einen Führerschein vor, um die kontrollierenden Beamten davon zu überzeugen, dass er im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sei. Bei der Überprüfung erwies sich dieses Dokument jedoch als Fälschung. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass dem 37 jährigen bereits vor zwei Jahren der Führerschein entzogen wurde, er aber trotzdem weiterhin als Berufskraftfahrer diverse Fahrten durchgeführt hat. Ihn erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren.

Buchholz - diverse Glatteisunfälle

Am heutigen Morgen ereigneten sich im Bereich Buchholz und Seevetal innerhalb weniger Stunden 19 Verkehrsunfälle aufgrund des plötzlich auftretenden Glatteises. Die Polizei Buchholz zählte allein 13 Unfälle. Alle Unfälle blieben ohne Personenschäden. Insgesamt kam es überwiegend zu leichten Blechschäden. Die Polizei bittet die Autofahrer in diesem Zusammenhang um vorsichtige und witterungsangepasste Fahrweise.

OTS: Polizeiinspektion Harburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59458 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59458.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Johannes Voskors Telefon: 04181/285-104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: presse (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

BGH verkündet Urteil zu fragwürdigen Polizeikontrollen. Ein überführter Drogenkurier wehrt sich vor dem Bundesgerichtshof gegen seine Verurteilung zu sechseinhalb Jahren Haft. Bei seiner Festnahme im Sommer 2015 wussten die Fahnder, dass der Mann mit einer Ladung Kokain im Auto auf dem Rückweg aus den Niederlanden sein würde. Um einen wichtigen Hintermann in Sicherheit zu wiegen, täuschten sie eine zufällige Verkehrskontrolle vor. Karlsruhe - Die Polizei verrät bei Personenkontrollen nicht immer ihre wahren Absichten - heute entscheiden die obersten deutschen Strafrichter, ob das gegen rechtsstaatliche Grundsätze verstößt. (Politik, 26.04.2017 - 04:52) weiterlesen...

Anschlag - Explosion vor Bank in Athen. Verletzt wurde nach übereinstimmenden Berichten griechischer Medien niemand. Athen - Unbekannte haben am Mittwochabend einen Sprengsatz vor einer Bank im Zentrum Athens gezündet. (Politik, 20.04.2017 - 08:46) weiterlesen...

Anschlag - Explosion vor einer Bank in Athen. Verletzt wurde nach übereinstimmenden Berichten griechischer Medien niemand. Athen - Unbekannte haben am Mittwochabend einen Sprengsatz vor einer Bank im Zentrum Athens gezündet. (Politik, 20.04.2017 - 07:00) weiterlesen...

Explosion vor einer Bank in Athen. Verletzt wurde nach übereinstimmenden Berichten griechischer Medien niemand. Etwa eine halbe Stunde vor der Detonation warnte ein Unbekannter mit einem Anruf bei einem Nachrichtenportal vor dem Anschlag. Die Polizei konnte rechtzeitig die Straße vor der Filiale der privaten Eurobank räumen. Es seien einige Schäden an der Fassade des Gebäudes entstanden, berichteten Reporter. Experten gehen davon aus, dass Autonome hinter dem Anschlag stecken, wie das Staatsradio berichtete. Athen - Unbekannte haben am Abend einen Sprengsatz vor einer Bank im Zentrum Athens gezündet. (Politik, 19.04.2017 - 23:52) weiterlesen...