Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Harburg / Mit Schere verletzt ++ Jesteburg - ...

29.12.2016 - 12:06:01

Polizeiinspektion Harburg / Mit Schere verletzt ++ Jesteburg - .... Mit Schere verletzt ++ Jesteburg - Fußgänger bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt ++ Seevetal - Tageswohnungseinbruch ++ Und weitere Meldungen

Jesteburg - Mit Schere verletzt

In der Flüchtlingsunterkunft an der Hauptstraße kam es heute (19.12.2016) gegen 1:30 Uhr, zu Streitigkeiten zwischen einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes und zwei Bewohnern. Ein 21-jähriger Somalier, der eigentlich in einer Unterkunft in Seevetal wohnt, schlug dem 48-jährigen Mitarbeiter gegen den Hals. Ein 26-jähriger Mann, ebenfalls Somalier, verletzte den 48-Jährigen mit einer Schere an der Hand. Der Mann wurde vom Rettungsdienst ambulant behandelt.

Die beiden Beschuldigten wurden in Gewahrsam genommen. Gegen sie wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Was der Hintergrund der Auseinandersetzung war, ist noch unklar.

Jesteburg - Fußgänger bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Am Mittwoch, gegen 17:20 Uhr, kam es auf der Schützenstraße (L213) zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 77-jähriger Mann war mit seinem PKW von Asendorf kommend durch den Kreisverkehr gefahren und hatte diesen in Richtung Ortsmitte verlassen. Hier übersah er einen 49 Jahre alten Mann, der gerade dabei war, die Straße an einem Fußgängerüberweg zu überqueren. Der Fußgänger wurde frontal von dem PKW erfasst und auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Hierbei erlitt er lebensgefährliche Verletzungen. Der 49-jährige kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Die Schützenstraße wurde für die Rettungsmaßnahmen rund zwei Stunden voll gesperrt. Ein Gutachter wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft an die Unfallstelle bestellt, um Spuren für die Unfallrekonstruktion zu sichern.

Seevetal - Tageswohnungseinbruch

Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 12:30 Uhr und 19:45 Uhr, sind Diebe in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Weidenstieg eingebrochen. Die Täter hebelten die Balkontür einer Hochparterrewohnung auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Sie konnten Schmuck, Uhren und ein Laptop erbeuten. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

Seevetal/BAB 1 - Spektakulärer Unfall mit glimpflichem Ausgang

Auf der A1, in Fahrtrichtung Bremen, kam es am Dienstag, gegen 13:20 Uhr, zu einem Zusammenstoß zwischen einem Sattelzug und einem PKW. Der 46-jährige LKW-Fahrer wollte mit seinem Lkw vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Hierbei übersah er den PKW eines 61-jährigen Mannes und prallte gegen dessen Heck. Dadurch stellte sich der PKW quer und wurde vom Lkw rund 150 m vor sich her geschoben. Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

OTS: Polizeiinspektion Harburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59458 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59458.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!