Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Harburg / Mann spuckt Polizisten nach ...

24.04.2017 - 12:57:00

Polizeiinspektion Harburg / Mann spuckt Polizisten nach .... Mann spuckt Polizisten nach Festnahme ins Gesicht ++ Motorroller vom Grundstück gestohlen ++ Hundeleine verfängt sich an Anhängerkupplung - Hundehalterin wird vom Fahrzeug mitgeschleift

Buchholz - Mann spuckt Polizisten nach Festnahme ins Gesicht

Am Sonntagabend fuhr ein Festgenommer im Zellentrakt der Polizei Buchholz aus seiner Haut und spuckte einem 38-jährigen Polizeibeamten ins Gesicht. Das besonders Schlimme daran: Der 33-jährige Mann hatte zuvor selbt behauptet, an mehreren Infektionskrankheiten erkrankt zu sein. Ob der Polizeibeamte durch diese Tat infiziert wurde, kann erst durch wiederholte, medizinische Untersuchungen festgestellt werden. Gegen den 33-jährigen Täter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung eingeleitet.

Der Mann war kurze Zeit zuvor im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Schützenstraße festgenommen worden, da gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Weiterhin muss sich der 33-Jährige wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Die Ermittler stellten bei der Begutachtung seines ausgehändigten Führerscheins fest, dass es sich um eine Fälschung handelt.

+++

Tostedt - Motorroller vom Grundstück gestohlen

In der Zeit zwischen Samstagnachmittag und Sonntagabend entwendeten Unbekannte einen schwarz-silbernen Motorroller des Herstellers Benzhou von einem Grundstück in der Bahnhofstraße. Wie die Täter das Kleinkraftrad von seinem Standort hinter einem Mehrfamilienhaus unbemerkt fortschafften, ist bislang unklar. Der Roller hat das aktuell gültige Versicherungskennzeichen 483RSV und einen geschätzen Wert von 200 Euro.

Hinweise zur Tat und dem Verbleib des Fahrzeuges nimmt die Polizei Tostedt unter Tel. 04182/28000 entgegen.

+++

Seevetal/Hörsten - Hundeleine verfängt sich an Anhängerkupplung - Hundehalterin wird vom Fahrzeug mitgeschleift

In der Straße 'Zur Viehtrift' ereignete sich am Sonntag gegen 12:40 Uhr ein kurioser Unfall, bei dem eine 49-jährige Passantin leicht verletzt wurde. Die Frau war mit ihren Hunden spazieren und blieb auf der Seeve-Brücke für ein kurzes Gespräch mit einem Autofahrer stehen. Währenddessen lief einer der Hunde um das Fahrzeug herum. Hierbei verhedderte sich die Leine unbemerkt an der Anhängerkupplung. Als der Wagen wieder anfuhr, schleifte er die Spaziergängerin einige Meter hinter sich her. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die Hunde der 49-Jährigen überstanden den Unfall unverletzt.

OTS: Polizeiinspektion Harburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59458 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59458.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeikommissar Lars Nickelsen Telefon: 0 41 81 / 285 - 104 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 Fax: 0 41 81 / 285 - 150 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!