Obs, Polizei

Polizeiinspektion Harburg / Betrunken verunfallt ++ ...

14.11.2016 - 14:26:03

Polizeiinspektion Harburg / Betrunken verunfallt ++ .... Betrunken verunfallt ++ Seevetal/Helmstorf - Einbruch am Sonntagabend ++ Seevetal/Fleestedt - Unter Drogeneinfluss gefahren

Tostedt - Betrunken verunfallt

Ein 39-jähriger Mann hat am Sonntag, gegen 23:25 Uhr einen Verkehrsunfall auf der Kastanienallee verursacht. Der Mann war von Kakenstorf kommend in Richtung Wistedt unterwegs und gab an, wegen eines plötzlich die Fahrbahn querenden Tieres mit seinem VW Polo gebremst zu haben. Beim Ausweichen sei der Pkw dann am Ortseingang ins Schleudern geraten. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und ein massives Begrüßungsschild. Der Fahrer blieb unverletzt.

Als die Beamten den Unfall aufnahmen, schlug ihnen ein deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Bei einem Atemalkoholtest erreichte der 39-Jährige einen Wert von 2,11 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, den Führerschein beschlagnahmten die Beamten. Der PKW erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt.

Seevetal/Helmstorf - Einbruch am Sonntagabend

Am Sonntag, in der Zeit zwischen 17:40 Uhr und 21:45 Uhr, kam es im Hasentalweg zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Die Täter hebelten eine rückwärtige Terrassentür auf und gelangten so das Objekt. Sie durchsuchten alle Räume nach Wertgegenständen. Hierbei konnten sie Bargeld und Schmuck erbeuten. Die Schadenshöhe beträgt rund 1000 Euro.

Seevetal/Fleestedt - Unter Drogeneinfluss gefahren

Heute (14.11.2016), gegen 2:50 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizei Seevetal einen 22-jährigen Mann, der auf der Winsener Landstraße mit seinem PKW unterwegs war. Die Beamten machten mit dem Mann einen Drogenvortest. Dieser zeigte eine Amphetaminbeeinflussung an. Dem 22-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe.

OTS: Polizeiinspektion Harburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59458 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59458.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!