Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont / Holzminden / Zwei Unfälle ...

10.10.2016 - 18:05:23

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden / Zwei Unfälle .... Zwei Unfälle innerhalb weniger Minuten - mutmaßlicher Verursacher alkoholisiert

Hess. Oldendorf - Ein 23-jähriger Autofahrer aus Hess. Oldendorf verursachte am Samstag, 08.10.2016, gegen 08.00 Uhr, auf der Welseder Straße einen Verkehrsunfall. Obwohl Schaden entstand, setzte der mutmaßliche Verursacher seine Fahrt fort.

Der 23-Jährige befuhr mit einem Audi A8 die Welseder Straße, aus Richtung Welsede kommend, in Richtung Hess. Oldendorf. In einer scharfen Rechtskurve (sogenannte Gellermann-Kurve) Ortseingang Hess. Oldendorf geriet er mit dem Pkw ins Schleudern und prallte seitlich mit einem entgegenkommenden Opel Vivaro zusammen. Obwohl am Kleinbus Schaden entstand, setzte der 23-Jährige seine Fahrt in Richtung Innenstadt fort und flüchtete von der Unfallstelle. Der Opel-Fahrer (49) blieb bei dieser Kollision unverletzt.

Nur wenige Minuten später verursachte der 23-Jährige einen weiteren Schaden. Beim Einparken im verkehrsberuhigten Bereich der Lange Straße stieß er mit dem Audi gegen einen geparkten Pkw Skoda. Von dieser Unfallstelle flüchtete der Fahrer zunächst zu Fuß, kehrte aber während der Unfallaufnahme zurück und offenbarte sich der eingesetzten Streifenwagenbesatzung. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von fast 2 Promille. Anschließend wurde eine Blutprobe entnommen. Der junge Mann ist nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis. Gegen ihn wird nun wegen diverser Straftatbestände ermittelt: neben Fahren ohne Fahrerlaubnis, Gefährdung des Straßenverkehrs und des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle wurde ein Verfahren wegen des unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeuges eingeleitet, da der 23-Jährige den Audi A8 ohne Wissen und Zustimmung des Eigentümers benutzt hatte.

OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57895 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57895.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jens Petersen Telefon: 05151/933-104 E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!