Obs, Polizei

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont / Holzminden / Verkehrsunfälle ...

11.04.2017 - 16:21:43

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden / Verkehrsunfälle .... Verkehrsunfälle entlang der Bundesstraße 1 - zwei Verletzte und 50.000 Euro Schaden

Salzhemmendorf - Am Montag, 10.04.2017, ereigneten sich im Zuge der Bundesstraße 1 zwei Verkehrsunfälle, bei denen zwei Personen verletzt wurden und beträchtliche Sachschäden entstanden sind.

Gegen 13.30 Uhr fuhren ein VW und ein Daimler die Bundesstraße 1 von Marienau in Richtung Hemmendorf. Ortseingang Hemmendorf wollte die 75-jährige Daimler-Fahrerin aus Hamm nach rechts abbiegen. Dazu verringerte sie ihre Geschwindigkeit. Infolge Unachtsamkeit fuhr die dahinter fahrende 22-jährige VW-Fahrerin auf das Heck des Daimlers auf. Während die A-Klasse gegen einen Baum gestoßen wurde, kam der VW Polo in einem Straßengraben zum Stillstand.

Beide Fahrerinnen wurden verletzt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser transportiert.

Die Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt.

Bei einem zweiten Unfall, der sich am selben Tag bereits gegen 10.00 Uhr zwischen Hemmendorf und Oldendorf ereignet hatte, wurde zum Glück niemand verletzt. Es entstand jedoch hoher Sachschaden.

Ein 30-jähriger Mann aus Hildesheim befuhr mit einem BMW die Bundesstraße 1 von Elze in Richtung Hameln. Zwischen Oldendorf und Hemmendorf fuhr er auf einen Pkw VW auf, der vor einer Baustellenampel am Ende eines Rückstaus wartete. Der VW mit einem 66-jährigen Mann aus Elze am Steuer wurde wiederum auf einen davor stehenden Ford-Transporter gestoßen, in dem ein 59-jährigen Mann aus Salzhemmendorf auf dem Fahrersitz saß.

Nach jetzigem Kenntnisstand wurde niemand bei diesem Auffahrunfall verletzt. Allerdings entstanden an den Fahrzeugen Sachschäden in Höhe von mindestens 30.000 Euro. Der BMW und der VW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57895 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57895.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jens Petersen Telefon: 05151/933-104 E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!