Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont / Holzminden / Trunkenheitsfahrer ...

12.04.2017 - 16:51:41

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden / Trunkenheitsfahrer .... Trunkenheitsfahrer der letzten Nacht verursacht Verkehrsunfall und flüchtet

Hameln - Am heutigen Mittwochvormittag ereignete sich auf der Kaiserstraße ein Verkehrsunfall, bei dem mindestens 8000 Euro Schaden entstanden ist. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle, konnte aber kurz darauf ausfindig gemacht werden.

Eine 34-jährige Frau aus Hameln fuhr gegen 10.00 Uhr mit einer Daimler A-Klasse die Kaiserstraße in Richtung Bahnhof. An der Kreuzung Sertürnerstraße bog von rechts ein VW Touran auf die Kaiserstraße ein und nahm der 34-Jährigen die Vorfahrt. Es kam zur Kollision. Durch den Zusammenstoß war der Daimler nicht mehr fahrbereit. Die Daimler-Fahrerin blieb unverletzt.

Der VW Touran-Fahrer setzte unbeirrt seine Fahrt fort und flüchtete stark beschleunigend mit dem Fahrzeug von der Unfallstelle. Die Beteiligte und Passanten konnten das Kennzeichen des flüchtenden Touran ablesen.

Dieses Kennzeichen war den Ermittlern bereits durch zwei Vorfälle aus der vergangenen Nacht bekannt: im Bereich Hess. Oldendorf und in Hameln war der 35-jährige Fahrzeughalter mit diesem Wagen unter Alkoholeinfluss unterwegs (wir berichteten, Link siehe unten).

Das Fahrzeug konnte im Rahmen der Fahndung in der Gertrudenstraße unfallbeschädigt aufgefunden werden. Der Fahrer war jedoch nicht am Auto.

Im Rahmen der Fahrerermittlungen sollte auch die Wohnanschrift des Fahrzeughalters überprüft werden. Da der Polizei nicht geöffnet wurde, ordnete die Staatsanwaltschaft Hannover aufgrund der nächtlichen Ereignisse die Türöffnung an. Zur Türöffnung wurde die Feuerwehr angefordert. Noch bevor die Tür gewaltsam geöffnet werden musste, öffnete der 35-jährige Fahrzeughalter freiwillig die Tür.

Da er der Person ähnlich sah, die von den Zeugen als Unfallfahrer beschrieben wurde, musste er den Beamten zur Wache begleiten. Aufgrund fortdauernder Alkoholbeeinflussung wurde ihm erneut eine Blutprobe entnommen. Neben den bereits wegen der nächtlichen Trunkenheitsfahrten eingeleiteten Strafverfahren kommen nun noch die Straftatbestände der Straßenverkehrsgefährdung und des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle hinzu.

Der aufgefundene VW Touran wurde sichergestellt und von einem Abschleppunternehmen abgeholt, um weitere Fahrten des Unbelehrbaren mit diesem Fahrzeug zu verhindern.

Link zur Ursprungsmitteilung: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/3611560

OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57895 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57895.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jens Petersen Telefon: 05151/933-104 E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!