Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont / Holzminden / Ladendetektivin ...

07.12.2017 - 11:07:22

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden / Ladendetektivin .... Ladendetektivin verfolgt rabiaten Ladendieb - Verkäuferin leicht verletzt

Hameln - Ein rabiater Ladendieb verletzte gestern Mittag auf seiner Flucht eine Verkäuferin und löste eine Fahndung der Polizei aus.

Eine Ladendetektivin beobachtete am gestrigen Mittwoch gegen 12.20 Uhr in einem Drogeriegeschäft in der Hamelner Stadtgalerie einen unbekannten Kunden, der sich sehr auffällig verhielt. Als der Mann schließlich in der Parfümabteilung mehrere Parfüms einsteckte und ohne zu bezahlen das Geschäft verließ, wurde der Dieb von der Ladendetektivin angesprochen.

Der Mann flüchtete daraufhin zurück in das Geschäft und sollte dort von einer Verkäuferin gestoppt werden. Der Dieb griff sich die Verkäuferin (20) und drückte sie auf den Boden. Dabei entriss die 20-Jährige, die durch den festen Griff leicht verletzt wurde, dem rabiaten Dieb einen Handschuh.

Zusammen mit seiner Beute im Wert von über 380 Euro setzte der Ladendieb seine Flucht fort und rannte von der Stadtgalerie über die "Blaue Brücke" zum Werder, von wo aus er über die Münsterbrücke wieder in Richtung Innenstadt lief.

Die Ladendiebin versuchte noch vergeblich, den Flüchtigen zu verfolgen. Aufgrund des Notrufes beteiligten sich mehrere Streifenwagen an der anschließenden Fahndung. Der Dieb blieb jedoch veschwunden.

Aufgrund der Aussagen der Drogeriemitarbeiterinnen ergibt sich folgende Personenbeschreibung: Der Mann soll ca. 25 Jahre alt gewesen sein. Er war ein dunkler Hauttyp (möglicherweise Nordafrikaner oder Araber). Er trug eine dunkel-blaue Hose und eine blaue Daunenjacke.

Hinweise zum Täter, gegen den wegen eines räuberischen Diebstahls ermitelt wird, bitte an die Polizei Hameln (Tel. 05151/933-222).

OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57895 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57895.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jens Petersen Telefon: 05151/933-104 E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!