Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont / Holzminden / 87-jährige ...

04.04.2017 - 17:51:37

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden / 87-jährige .... 87-jährige Fußgängerin angefahren und schwer verletzt - Verursacher flüchtet von der Unfallstelle (Zeugenaufruf!)

Hess. Oldendorf - Heute Mittag gegen 12.40 Uhr wurde eine 87-jährige Fußgängerin aus Hess. Oldendorf auf der Südstraße (verkehrsberuhigter Bereich Höhe Marktplatz / Rathaus) von einem Pkw Seat Leon erfasst und schwer verletzt. Anwesende DRK-Mitarbeiter kümmerten sich sofort um die verletzte Frau. Die Seniorin wurde anschließend mit einem Rettungswagen in eine Klinik nach Hameln transportiert und dort stationär aufgenommen.

Der Verursacher fuhr ca. 150 Meter weiter und wartete zunächst in der Südstraße. Er wurde von den DRK-Mitarbeitern aufgefordert, mit seinen Papieren zum Unfallort zurückzukommen. Der Autofahrer kam jedoch nicht zurück. Als ein zufällig zu Fuß vorbeikommender Polizeibeamter der Polizeistation Hess. Oldendorf auf die Situation aufmerksam wurde und auf den Seat zuging, fuhr der Pkw los und entfernte sich nun endgültig von der Unfallstelle. Der Polizist konnte das Kennzeichen des Flüchtenden ablesen und nahm die Verfolgung auf. Für die Verfolgung benutzte der Polizist nach vorheriger Zustimmung der DRK-Mitarbeiter das bereitstehende Einsatzfahrzeug des DRK.

Kurz vor seinem Heimatort außerhalb der Kernstadt konnte der Verursacher, ein 68-jähriger Mann aus einem Hess. Oldendorfer Ortsteil, eingeholt und gestoppt werden. Aufgrund des vorherigen Vorfalls und aufgrund festgestellter körperlicher Mängel, die den Mann nicht verkehrstüchtig erscheinen lassen, wurde der Führerschein sichergestellt.

Den 68-Jährigen erwarten Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung, Straßenverkehrsgefährdung und wegen des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle.

Die Polizeistation Hess. Oldendorf sucht nun Zeugen, die das eigentliche Unfallgeschehen beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich unter Tel. 05152/947490 mit der Station in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57895 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57895.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jens Petersen Telefon: 05151/933-104 E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!