Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Goslar / Pressemitteilung der ...

05.03.2017 - 15:51:50

Polizeiinspektion Goslar / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Goslar Berichtszeitraum: 04.03.2017, 10:00 Uhr - 05.03.2017, 12:00 Uhr

Goslar - Diebstahl einer Damenhandtasche

Am Samstag, 04.03.2017, in dem Zeitraum von 10:30 Uhr bis 10:50 Uhr entwendet ein bislang unbekannter Täter eine grüne Damenhandtasche. Die Geschädigte hat die Handtasche in ihrem Fahrradkorb abgelegt und ist anschließend mit dem Fahrrad vom Bahnhof Goslar durch die Innenstadt gefahren. Erst an ihrem Wohnort bemerkt sie das Fehlen ihrer Tasche. Kurz nach Bekanntwerden dieser Tat wird die Handtasche im Bereich des "Odeon-Theaters" in Goslar gefunden und bei der Polizei abgegeben. Nach ersten Erkenntnissen fehlen allerdings aus der Tasche neben einem Mobiltelefon "I-Phone" diverse Schmuckgegenstände. Der entstandene Schaden wird auf über 10.000 EUR angegeben. Die bisherigen Ermittlungen schließen darauf, dass ein unbekannter Täter die Handtasche unbemerkt aus dem Fahrradkorb der Geschädigten entwendet, anschließend die Wertgegenstände der Tasche entnimmt und sich der Tasche im Bereich des "Odeon-Theaters" entledigt. Personen, welche Hinweise zu dieser Tat, zu einer tatverdächtigen Person geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Goslar in Verbindung zu setzen.

Zeigen des "Hitlergrußes"

Wie der Polizei Goslar am Samstagmorgen, gegen 09:00 Uhr, bekannt wird, soll eine männliche Person im Bereich der Bahnhofshalle des Goslarer Bahnhofes andere Gäste "anpöbeln" und in diesem Verlauf den rechten Arm zu einem "Hitlergruß" gehoben haben. Vor Ort wird dem späteren Beschuldigten nach der Personalienfeststellung ein Platzverweis ausgesprochen. Das Zeigen des "Hitlergrußes" stellt ein strafbares Handeln dar, der Beschuldigte muss sich nun in dem eingeleiteten Ermittlungsverfahren verantworten.

Einbruch in Wohnhaus - Langelsheim -

In dem Tatzeitraum von Freitag, 03.03.2017, 10:00 Uhr bis 04.03.2017, 17:00 Uhr dringen unbekannte Täter durch Aufhebeln eines Fensters in ein Wohnhaus in Langelsheim, in der Straße - Im Sohl - ein. In dem Wohnhaus werden alle Räumlichkeiten nach Diebesgut durchsucht. Allerdings wird durch die Täter kein Diebesgut gefunden, bzw. entwendet. Die Täter verlassen anschließend das Wohnhaus und die Örtlichkeit in unbekannte Richtung. Bei der Tat entsteht ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 EUR. Es wird gebeten, Personen die Hinweise zu dieser Tat und / oder einem Tatverdächtigen geben können, sich mit der Polizei Goslar in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung durch Farbschmierereien in der Altstadt Goslars

In den Nachtstunden von Samstag (04.03.2017) auf Sonntag (05.03.2017) kommt es nahezu in der gesamten Innenstadt / Altstadt Goslars zu Farbschmierereien mit wasserfester roter Farbe. Neben dem Gebäude der Kaiserpfalz, dem Jägerdenkmal und dem Kaufhaus Karstadt werden Bushaltestellen und Bauzäune beschmiert. In allen Taten lassen sich die Symbole "Hammer und Sichel" und Ausdrücke wie "Deutschland verrecke" und "Deutsche Huren" feststellen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Personen, welche Hinweise zu diesen Taten, zu tatverdächtigen Personen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Goslar in Verbindung zu setzen.

i. A. Carl, PK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Einsatz- und Streifendienst

Telefon: 05321-339-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!