Obs, Polizei

Polizeiinspektion Goslar / Pressemitteilung der ...

29.08.2016 - 14:35:55

Polizeiinspektion Goslar / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Goslar 29.08.2016

Goslar - Raub Vienenburg. Wiedelah. Am Freitag, gegen 10.10 Uhr, klingelte der unbekannte Täter an einer Wohnung in der Lindenstraße und gab vor, Gas ablesen/Heizung kontrollieren zu wollen. Die 22jährige Vienenburgerin, die sich zu dem Zeitpunkt als Gast in der Wohnung allein aufgehalten hat, öffnete die Wohnungstür und ließ den Unbekannten hinein. Dieser zerrte die 22jährige ins Badezimmer und verschloss dieses. Er durchsuchte die Wohnung und stahl neben einem Laptop auch diversen Schmuck - u.a. Uhren, die auf dem Foto zu sheen sind - und Bargeld. Wie hoch der gesamte Schaden ist, wird noch ermittelt. Die 22jährige gibt zu dem noch zu ermittelnden Täter an, dass er etwa 25 Jahre alt und etwa 180 cm groß sei. Bekleidet sei er mit einem Blaumann gewesen, der am Oberkörperbereich ein weißes Schild trug. Bei dem unbekannten Täter handelt es sich vermutlich um einen Deutschen, er sprach akzentfrei deutsch. Die Polizei hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 05321/339-0 zu melden.

Goslar. Immenrode. Heute morgen, um 02.13 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter in der Weddinger Straße in ein Lebensmittelgeschäft einzubrechen, indem er versuchte die Tür aufzuhebeln. Hierbei wurde er von der Eigentümerin des Geschäftes gestört. Sie kann sehen, dass der unbekannte Täter in einen rotgrauen Anzug bzw. Overall trägt und maskiert war. Dieser maskierte Täter stieg in einen weißen Transporter ein, der seitlich einen Schriftzug trug.Das Fahrzeug flüchtete in Richtung Weddingen. Wie hoch der eingetretenen Schaden ist, ist noch zu ermitteln. Die Polizei hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 05321/339-0 zu melden.

(KB)

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de