Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Göttingen / Unfall auf der A 7 bei ...

26.09.2017 - 12:51:57

Polizeiinspektion Göttingen / Unfall auf der A 7 bei .... (555/2017) Unfall auf der A 7 bei Friedland - 49-Jähriger zwischen zwei Pkw eingeklemmt

Göttingen - A 7, Gemeinde Friedland, Gemarkung Mollenfelde (Landkreis Göttingen), zwischen der Anschlussstelle Hedemünden und dem Dreieck Drammetal, Fahrtrichtung Nord Montag, 25. September 2017, gegen 19.30 Uhr

FRIEDLAND (jan) -Am Montagabend (25.09.17) gegen 19.30 Uhr wurde auf der Autobahn 7 im Bereich der Gemeinde Friedland ein 49 Jahre alter Mann bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Nach ersten Ermittlungen der Autobahnpolizei Göttingen kam es zwischen der Anschlussstelle Hedemünden und dem Autobahndreieck Drammetal in Fahrtrichtung Hannover zu einer seitlichen Berührung zwischen einem polnischen Lkw und einem Pkw mit Anhänger.

Infolge des Unfalls blieb der 38 Jährige Fahrer aus der Gemeinde Anrode (Thüringen) mit seinem Gespann auf dem linken Fahrstreifen liegen. Ein 49 Jahre alter Fahrer aus dem Landkreis Fulda setzte sich mit seinem Wagen vor den Liegenbleiber, um ihn von der Fahrbahn zu schleppen.

Vermutlich bemerkte ein 39-jähriger Fahrer aus dem Landkreis Karlsruhe die Situation zu spät und prallte mit seinem Fahrzeug gegen den Anhänger. Daraufhin schob er die davor stehenden Fahrzeuge ineinander. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der 49-Jährige Hesse zwischen den Wagen, um das Abschleppseil zu befestigen. Er wurde eingeklemmt und schwer verletzt in ein Göttinger Krankenhaus gebracht.

Der Gesamtschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Die A 7 in Fahrtrichtung Nord war kurzfristig für die Rettungsmaßnahmen und Aufräumarbeiten gesperrt.

Neben den Streifenwagen der Autobahnpolizei Göttingen, waren auf der A 7 ein Rettungswagen und die Freiwillige Feuerwehr Hedemünden mit 13 Kameraden im Einsatz.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

OTS: Polizeiinspektion Göttingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/119508 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_119508.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Göttingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Christian Janzen Otto-Hahn-Straße 2 37077 Göttingen Telefon: 0551 / 491-2032 E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-goe.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!