Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Diepholz / +++ Wagenfeld - Einbruch +++ ...

27.06.2017 - 16:51:38

Polizeiinspektion Diepholz / +++ Wagenfeld - Einbruch +++ .... +++ Wagenfeld - Einbruch +++ Diepholz - Auto in Zaun gedrängt +++ Bahrenborstel - Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden +++

Diepholz - +++ Wagenfeld - Einbruch +++

Zu einem Einbruch kam es in der Nacht von Sonntag auf Montag in der Bahnhofstraße. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in eine Lokalität ein und entwendeten eine Geldbörse. Hinweise nimmt die Polizei in Diepholz unter 05441/9710 entgegen.

+++ Diepholz - Verkehrsunfallflucht +++ Eine Verkehrsunfallflucht ereignete sich am Montag in der Zeit von 8 Uhr bis 13 Uhr auf dem Parkplatz eines Sanitätshauses in der Lohnstraße. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte auf dem Parkplatz einen abgestellten VW Golf an der Fahrseite und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei in Diepholz unter 05441/9710 entgegen.

+++ Diepholz - Auto in Zaun gedrängt +++

Am Montagnachmittag ereignete sich in der Maschstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Seat Leon. Ein 48-jähriger Lkw-Fahrer aus Greven befuhr die Maschstraße in Richtung Bahnhof. In Höhe der Postfiliale beabsichtigte er nach links abzubiegen, als ein 22-jähriger Seatfahrer aus Wetschen den Lkw überholt. Beim Überholen stießen der Lkw und der Seat seitlich zusammen, wobei der Leon in einen Zaun geschoben wurde. Die beiden Unfallbeteiligten blieben unverletzt, es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 9 000 Euro.

+++ Delmenhorst - Kradfahrer verunfallt +++ Gestern Abend gegen 21:55 Uhr verletzte sich ein 18-jähriger Kleinkraftradfahrer bei einem Verkehrsunfall leicht. Zuvor war der 18-Jährige während einer polizeilichen Geschwindigkeitsmessung aufgrund überhöhter Geschwindigkeit aufgefallen. Als die Polizeibeamten den 18-Jährigen anhalten wollten, flüchtete dieser. Die Beamten fuhren ihm daraufhin hinterher. Auf einem Parkplatz in der Straße "Am Vorwerk" konnte der Kradfahrer dann eingeholt werden. Aus bislang unbekannter Ursache geriet dieser ins Schlingern und stürzte. Beim Sturz stieß er außerdem gegen den Polizeiwagen und verletzte er sich leicht. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

+++ Bahrenborstel - Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden +++

Ein 22-jähriger Opelfahrer aus Steyerberg befuhr am Dienstag, 27.06.2017, gegen 4:30 Uhr die Ströher Straße in Richtung Ströhen. In Bahrenborstel kam er auf gerader Strecke nach links von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 22-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, am Corsa entstand Totalschaden. Erste Ermittlungen erhärten den Verdacht, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Aufgrund dessen wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst und der Führerschein einbehalten.

+++ Barenburg - Sachbeschädigung +++

Am vergangenen Wochenende beschädigten unbekannte Täter den Maschendrahtzaun einer Kindertagesstätte in der Straße "Teichgärten" und ermöglichten sich somit Zutritt auf das Gelände der Kindertagesstätte. Hier wurden einige Spielgeräte umgestellt, jedoch nichts entwendet.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Kirchdorf, Tel.: 04273/8105.

+++ Sulingen - Einbruch in Kindergarten +++

Zu einem Einbruch kam es am vergangenen Wochenende in einem Kindergarten in Lindern. Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Kindergarten, entwendeten aus diesem jedoch nichts. Die geschätzte Sachschadenhöhe beträgt etwa 200 Euro.

Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Sulingen, Tel.: 04271/949-0.

+++ Sulingen - Einbruch in Gymnasium +++

Unbekannte Täter gelangten am vergangenen Wochenende auf bisher unbekannte Art und Weise in Räumlichkeiten des Gymnasiums und entwendeten einen Beamer der Marke NEC. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Sulingen, Tel.: 04271/949-0.

+++ Sulingen - Ladendiebstahl +++

Eine unbekannte männliche Person wurde am Montag, 26.06.2017, gegen 13:50 Uhr dabei beobachtet, wie sie zwei Warenkartons im Außenbereich eines Baumarktes im Hasseler Weg über den Zaun warf. Der Täter ließ die Kartons am Zaun zurück und konnte vor Ort nicht mehr angetroffen werden. Der Mann sei etwa 30 Jahre alt, 180 cm groß und hatte schwarze Haare mit Bartansatz. Außerdem trug er eine Brille und ein kariertes Hemd in einem blassen Grün. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Sulingen, Tel.: 04271/949-0.

+++ Sulingen - Ladendiebstahl +++

Am Montag, 26.06.2017, gegen 13:15 Uhr betraten eine Frau und ein Mann in der Langen Straße ein Einzelhandelsgeschäft. Kurz danach verließen beide Personen das Gebäude und begaben sich zu einem Opel Vectra mit CE-Kennzeichen. Da ein Mitarbeiter des Geschäfts den Verdacht hatte, dass das Paar etwas entwendet haben könnte, wurde die Frau im Auto angesprochen. Daraufhin flüchtete das Paar mit ihrem Auto in unbekannte Richtung.

Später wurde festgestellt, dass zwei Pakete Bettwäsche entwendet worden waren.

Beschreibung der Frau:

- etwa 40 - 45 Jahre - etwa 160 cm groß - dunkle Haare - dunkle Bekleidung

Beschreibung des Mannes:

- etwa 40 - 45 Jahre alt - etwa 170 cm groß - kurze dunkle Haare - dunkle Bekleidung

Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Sulingen, Tel.: 04271/949-0.

+++ Martfeld - Verkehrsunfall mit schwer verletztem Krad-Fahrer in Asendorf +++

Am Montag, 26.06.2017, gegen 23:15 Uhr befuhr ein 18-jähriger Kradfahrer die Kreisstraße 14 (Hoyaer Straße) in Fahrtrichtung Asendorf. In deren Verlauf erkannte der junge Mann eine Linkskurve zu spät und kam innerhalb dieser allein beteiligt zu Fall. Der 18-Jährige wurde hierdurch schwer verletzt und durch eintreffende Rettungskräfte in ein Bremer Krankenhaus gebracht. An dem Krad entstand ein geschätzter Schaden von etwa 1 000 Euro.

OTS: Polizeiinspektion Diepholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68439 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68439.rss2

Rückfragen bitte an:

Sandra Franke

Polizeiinspektion Diepholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104) Mobil: 0152/09480104 www.pi-dh.polizei-nds.de

@ presseportal.de