Obs, Polizei

Polizeiinspektion Diepholz / --- Rehden, Räder Diebe ...

08.05.2017 - 16:06:39

Polizeiinspektion Diepholz / --- Rehden, Räder Diebe .... --- Rehden, Räder Diebe festgenommen - Brockum, Polizei such Eigentümer von gefundenem Schmuck - Asendorf, Kradfahrer bei Unfall mit Pferd schwer verletzt ---

Diepholz - Rehden /Hemsloh - Festnahmen nach Räder Diebstahl

Die aufmerksame Beobachtung von Zeugen und das schnelle Reagieren der Polizei führte am gestrigen späten Nachmittag zur Festnahme von zwei Dieben.

Die zwei 23 und 36-jährigen Männer hatten in der Nacht zu Sonntag von dem Gelände einer Firma 20 Autoräder entwendet. Durch ein Loch im Zaun waren sie auf ein Firmengelände in der Dickeler Straße gelangt. Aus dort abgestellten Pkw haben sie die Rädersätze in ihre Pkw, die außerhalb des Firmengeländes abgestellt waren, umgeladen.

Als die beiden Männer am späten Sonntag die Räder im Bereich Hemsloh verstecken wollten, wurden sie von zwei aufmerksamen Zeugen beobachtet. Diese informierten die Polizei, die kurz darauf beide Männer in der Nähe des Ablageortes festnehmen konnte.

Beide Männer werden zur Zeit bei der Polizei vernommen und erkennungsdienstlich behandelt. Sie sollen am heutigen Nachmittag noch dem Haftrichter vorgeführt werden.

Brockum - Polizei findet Schmuckversteck / Eigentümer gesucht

(Bilder sind im Presseportal eingestellt) Am 30.04.2017 wurde in einem Waldstück Fasanenweg Ecke Hasenweg ein Schmuckversteck gefunden. Die Polizei hat dort Schmuckschatullen und Schmuck in einer Wolldecke eingewickelt aufgefunden. Es kann davon ausgegangen werden, dass die Gegenstände dort mehrere Monate lagen. Es ist zu vermuten, dass der Schmuck aus Diebstählen stammt. Laut eines Juweliers handelt es sich um Modeschmuck.

Die Polizei Diepholz sucht nun die Eigentümer der Schmuckstücke bzw. Geschädigte, die nach einem Einbruch Schmuck vermissen. Wer also nähere Informationen zum Schmuck haben möchte, oder ihn sich anschauen möchte, melde sich bitte bei der Polizei Diepholz, 05441 9710.

Bassum - Container-Brand

Am Sonntag, 07.05.17, gegen 06:30 Uhr wurde durch einen aufmerksamen Zeugen gemeldet, dass im Bassumer Windpark ein Container brennen würde. Die alarmierte Feuerwehr Bassum erschien mit 30 Kameraden, um den Brandherd abzulöschen. Insgesamt wurden zwei 20-Fuß-Container durch das Feuer beschädigt. Die Schadenshöhe steht zur Zeit noch nicht fest.

Asendorf - Unfall mit schwer verletzter Person

Am Sonntag, 07:05.17 gegen 13:30 Uhr befuhr ein 56-jähriger Kradfahrer die Hoyaer Straße in Richtung Asendorf, als in einem Kurvenbereich plötzlich mehrere Pferde die Fahrbahn kreuzten. Trotz Ausweichmanöver kollidierte der 56-jährige letztendlich mit einem Pferd, verletzte sich dabei schwer und musste nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Das verletzte Pferd wurde durch die Halter versorgt. Der Schaden beträgt ca. 2.000 Euro.

Syke - Müllwagen übersehen

Eine 49-jährige Pkw-Fahrerin übersah aus bislang unbekannten Gründen das Anhalten eines vor ihr fahrenden Müllwagens. Dessen 33-jähriger Fahrer befuhr heute gegen 10.40 Uhr die Nienburger Straße in Richtung Bremen und hielt an, um Mülltonnen zu leeren. Die Pkw-Fahrerin fuhr auf den anhaltenden Müllwagen auf und wurde dabei verletzt. Sie musste ins Krankenhaus nach Bremen gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Leeste - Unfall Linienbus gegen PKW

Am Sonntag gegen 4:40 Uhr ereignete sich ein Unfall in der Angelser Straße in Leeste. Ein 27-jähriger befuhr mit einem Linienbus, in dem sich keine Fahrgäste befanden die Angeleser Straße in Richtung B6. Am Fahrbahnrand parkte ordnungsgemäß ein Peugot. Der Führer des Busses erkannte das zu spät und fuhr auf diesen auf. Der Pkw wurde durch die Kollision durch einen Zaun auf ein Nachbargrundstück und hier gegen eine Gartenlaterne geschleudert. Der Bus konnte seine Linienfahrt nicht mehr fortsetzen und musste durch einen anderes Fahrzeug ersetzt werden. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Dreye - Unfall, Verursacher ohne Führerschein und alkoholisiert

Ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss verursachte ein 33-Jähriger aus Bremen einen Unfall mit einem PKW Audi S3. Der PKW Fahrer befuhr am Montag gegegn 1:15 Uhr mit seinem PKW das Gelände des dortigen Großmarktes in der Zeppelinstraße. In einer Kurve übersah er einen dort abgestellten LKW mit Anhänger und es kam zum Zusammenstoß. Am PKW entstand Totalschaden. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 7000 Euro.

OTS: Polizeiinspektion Diepholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68439 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68439.rss2

Rückfragen bitte an: Thomas Gissing Polizeiinspektion Diepholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104) Mobil: 0152/09480109 www.pi-dh.polizei-nds.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de