Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

29.08.2017 - 13:31:51

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Landkreis Oldenburg: Reifen abmontiert und mitgenommen +++ Pkws ineinandergeschoben +++ Kind bei Unfall schwer verletzt

Delmenhorst - Hude. Unbekannte Täter gelangten in der Zeit von Sonntagabend, 21 Uhr, bis Montagmorgen, 8 Uhr, auf ein Firmengelände an der Straße An der Autobahn. Dort bockten sie einen abgestellten Pkw Audi auf und montierten die 4 Kompletträder vom Fahrzeug ab. Der Schaden wird auf 3500 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise zu dem Diebstahl geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wildeshausen unter 04431-941115 in Verbindung zu setzen.

.

Wildeshausen. Am Montag, gegen 15.30 Uhr, befuhr ein 39-jähriger Pkw-Fahrer aus Wildeshausen den Westring und musste verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende 59-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Visbek bemerkte dies rechtzeitig und hielt ebenfalls an. Eine dahinter befindliche 26-jährige Pkw-Fahrerin aus Wildeshausen übersah das und prallte auf den Pkw der 59-Jährigen, deren Fahrzeug weiter auf den Pkw des 39- Jährigen geschoben wurde. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 6000 Euro. Der Pkw der Frau aus Visbek musste abgeschleppt werden.

.

Sandkrug. Am Montagnachmittag, 16.50 Uhr, staute sich der Verkehr an der Bümmersteder Straße aufgrund der geschlossenen Schranken. Ein 10-jähriges Kind aus der Gemeinde Hatten, versuchte mit einem angeleinten Hund zwischen den stehenden Pkw durchzugehen. Als sie auf den Fahrstreifen Fahrtrichtung Oldenburg trat, wurde sie von dem an dem Stau vorbeifahrenden Pkw eines 47-jährigen Pkw-Fahrers aus der Gemeinde Wardenburg erfasst. Das Kind wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden geringe Sachschäden.

OTS: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68438 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68438.rss2

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an: Désirée Krikkis Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

@ presseportal.de