Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

10.07.2017 - 14:16:50

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Delmenhorst: Radfahrer leicht verletzt +++ Mittelkonsole aus Pkw geklaut +++ Insgesamt sechs Personen bei zwei Unfällen leicht verletzt

Delmenhorst - Delmenhorst. Leicht verletzt wurde ein 65 Jahre alter Radfahrer bei einem Unfall am Sonntagabend gegen 22 Uhr. Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Friedrich-Ebert-Allee Richtung stadtauswärts, auf Höhe der Langen Straße überquerte der Radfahrer aus Delmenhorst den Fußgängerüberweg, obwohl die dortige Ampel rot zeigte. Der ebenfalls aus Delmenhorst stammende Pkw-Fahrer konnte nicht mehr bremsen und fuhr den Radfahrer an. Dieser stürzte und verletzte sich leicht. Der entstandene Sachschaden wird auf 3100 Euro geschätzt.

.

Delmenhorst. In der Nacht zu Sonntag, von Samstagabend 23.30 Uhr, bis Sonntagvormittag 10.30 Uhr, brachen unbekannte Täter in einen in der Pommernstraße abgestellten Pkw ein. Sie entwendeten unter anderem die komplette Mittelkonsole und richteten insgesamt einen Schaden in Höhe von circa 5000 Euro an. Wer Hinweise zu der Tat geben kann wird gebeten, sich bei der Polizei Delmenhorst unter 04221-15590 zu melden.

.

Delmenhorst/ A28/ A1. Am Sonntag, gegen 17.20 Uhr, wollte ein 37 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Stuhr an der Anschlussstelle Delmenhorst-Hasport auf die A 28 in Richtung A 1 auffahren. Beim Auffahren stieß er frontal gegen den sich dort befindlichen Anpralldämpfer. Durch diesen Unfall wurden er selber sowie die weiteren drei Insassen im Fahrzeug, ein 75-jähriger Mann, eine 36 Jahre alte Frau sowie ein Kleinkind im Alter von einem Jahr, alle aus Stuhr, leicht verletzt. Die Personen wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand eine Sachschaden in Höhe von circa 12000 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Aufgrund des Unfalls war die Anschlussstelle Delmenhorst-Hasport blockiert. Kurz nachdem sich dieser erste Unfall ereignete hatte, befuhr eine 50 Jahre alte Bremerin die Anschlussstelle und musste aufgrund des Unfalls abbremsen. Der 60-jährige Fahrer eines Wohnmobils aus den Niederlanden erkannte dies zu spät und fuhr dann auf den Pkw aus Bremen auf. Durch den Aufprall wurden die Pkw-Fahrerin und ihre 47 Jahre ebenfalls aus Bremen stammende Beifahrerin leicht verletzt. Auch sie wurden zur Behandlung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden des Folgeunfalls beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Alle Personen konnten nach ärztlicher Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

OTS: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68438 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68438.rss2

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an: Désirée Krikkis Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

@ presseportal.de