Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Cuxhaven / Pressemitteilung der ...

29.04.2017 - 15:31:28

Polizeiinspektion Cuxhaven / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 29. April 2017

Cuxhaven - Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 29. April 2017

++++++++++

Diebstähle aus mehreren Gartenlauben in Kleingartenverein

Cuxhaven. In dem Zeitraum von Donnerstag, dem 27. April, ca. 18.00 Uhr, auf Freitag, den 28. April 2017, ca. 12.00 Uhr, gelangten bislang noch unbekannte Täter in einem Kleingartenverein in der Lehfeldstraße gewaltsam in mehrere Gartenlauben. Unterschiedliche Gegenstände wurden aus den insgesamt fünf Lauben entwendet. Die Gesamtschadenshöhe ist zum jetzigen Zeitpunkt der Ermittlungen noch nicht abschließend geklärt.

Wer Hinweise im Zusammenhang mit der Tat machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Cuxhaven, Tel.: 04721/573-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

++++++++++

Trunkenheitsfahrt vermutlich von Itzehoe bis Cuxhaven

Cuxhaven. Am gestrigen Tag, Freitag, dem 29. April 2017, wurde nach Mitteilung eines aufmerksamen Zeugen, gegen 18.00 Uhr in der Neufelder Straße der Fahrzeugführer eines Pkw Saab mit IZ-Kennzeichen angehalten, der u.a. in Schlangenlinie gefahren sein soll. Eine Überprüfung der Atemalkoholkonzentration ergab einen Wert von 2,47 Promille. Auf Befragen gab der 46-jährige Fahrzeugführer an, dass er auf direktem Wege aus Itzehoe nach Cuxhaven gekommen sei, da er hier am Abend eine Feierlichkeit hätte. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, der Führerschein sichergestellt.

++++++++++

Brand eines Einfamilienhauses mit angrenzender Scheune und Anbau - Bewohnerin verstorben

Loxstedt. OT Hahnenknoop. Aus bislang unbekannter Ursache brach am heutigen Tag, Samstag, den 29. April 2017, in einem Einfamilienhaus mit angrenzender Scheune und einem Anbau in der Straße "Hinter dem Busch" gegen ca. 04.00 Uhr ein Brand in den dortigen Wohnräumlichkeiten aus. Durch den alarmierten Sohn und Rettungskräfte konnte die 86-jährige Hausbewohnerin nach draußen verbracht werden. Trotz durchgeführter Reanimationsmaßnahmen konnte nur noch der Tod der 86-Jährigen festgestellt werden.

Die Brand- und Todesursache ist zum jetzigen Zeitpunkt der Ermittlungen nicht abschließend geklärt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Durch die ca. 120 eingesetzten Feuerwehreinsatzkräfte konnte wurde der Brand im Laufe des Vormittages gelöscht.

Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf ca. 250.000,- Euro.

++++++++++

OTS: Polizeiinspektion Cuxhaven newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68437 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68437.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven Lars Tiedemann Telefon: 04721/573-112 Werner-Kammann-Straße 8 27472 Cuxhaven http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!