Obs, Polizei

Polizeiinspektion Cuxhaven / Intensive Drogenkontrollen - ...

16.03.2017 - 17:41:21

Polizeiinspektion Cuxhaven / Intensive Drogenkontrollen - .... Intensive Drogenkontrollen - Weitere Beamte in der Drogenerkennung spezialisiert

Cuxhaven - Im Zeitraum von Montag bis Mittwoch (13.03.-15.03.2017) führten Beamtinnen und Beamte der Polizeikommissariate Geestland und Hemmoor verstärkt gemeinsame Alkohol- und Drogenkontrollen durch. Die Kontrollen bildeten den praktischen Teil einer intensiven Fortbildungsmaßnahme. Zuvor waren junge Polizisten durch erfahrene und gut ausgebildete Beamte fachtspezifisch beschult worden. Etwa ein Dutzend Beamtinnen und Beamte kontrollierten anschließend mehr als 650 Verkehrsteilnehmer.

Die Verkehrsteilnehmer verhielten sich nach Auskunft der Einsatzleitung überwiegend ausgesprochen kooperativ und äußerten mehrfach, dass man solche Kontrollen zum Wohle der Verkehrssicherheit sehr begrüße.

Bei den Kontrollen wurden insgesamt fünf Fahrzeugführer festgestellt, die unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln ihre Pkw führten. Es handelte sich dabei um Männer im Alter von 19 bis 53 Jahren aus dem unmittelbaren Einzugsgebiet der Kommissariate.

Gegen diese wurden Straf- und Ordnungswidrigkeitenanzeigen eingeleitet. Die Männer müssen mit hoher Wahrscheinlichkeit mit Fahrverboten und Geldbußen rechnen. Alkoholbeeinflussung wurde bei keiner Kontrolle festgestellt.

In eine der Kontrollstellen gerieten auch ein Vater und dessen Sohn. Der Mann hatte dem führerscheinlosen 19-Jährigen eine Übungsfahrt im öffentlichen Straßenverkehr ermöglichen wollen.

Vorbehaltlich der Vorstellung der Jahresstatistik des Verkehrsunfallgeschehens im Bereich der Polizeiinspektion Cuxhaven, die am kommenden Dienstag erfolgt, bleibt festzustellen, dass Alkohol und Drogen im Straßenverkehr noch immer eine Rolle spielen. Eine zielgerichtete Verkehrsüberwachung zur Erkennung von berauschten Verkehrsteilnehmern ist somit unabdingbar, um das Entdeckungsrisiko zu erhöhen und die Dunkelziffer zu erhellen.

"Wir werden auch weiterhin unser Augenmerk auf die Verkehrstüchtigkeit der Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer in unserem Bereich richten, um das Entdeckungsrisiko für berauschte Fahrerinnen und Fahrer zu erhöhen", erläutert eine Sprecherin der Polizeiinspektion Cuxhaven.

OTS: Polizeiinspektion Cuxhaven newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68437 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68437.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Anke Rieken Telefon: 04721/573-404 http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!