Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldung für die ...

05.08.2017 - 11:06:49

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldung für die .... Pressemeldung für die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta für den 04./05.08.2017

Cloppenburg/Vechta - Körperverletzung in Löningen Am 05.08.2017, gegen 02:00 Uhr, kam es in Löningen zu einem Streit zwischen einem 17j. aus Löningen und einem 19j. aus Lindern. Im Verlaufe des Streites schlug der 17j dem 19j mit der Faust ins Gesicht und verletzte diesen.

Gefährliche Körperverletzung in Cloppenburg Am 05.08.2017, gegen 02:30 Uhr, wird ein 17j. aus Cloppenburg in Cloppenburg auf dem Industriezubringer an der Ecke zur Borsigstraße von mehreren Personen angegriffen und geschlagen. Als der 17j bereits am Boden lag, traten ihm die Täter mit den beschuhten Füssen gegen den Körper. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei in Cloppenburg zu melden. An der Tat sollen wenigstens 4 männliche Täter beteiligt gewesen sein.

Wechselseitige Körperverletzung in Cloppenburg Am 05.08.2017, gegen 04:00 Uhr, kommt es vor einer örtlichen Discothek zu einem Streit zwischen zwei weiblichen und einem männlichen Besucher. Die Beteiligten im Alter von 23j - 29j kamen aus Cloppenburg, Oldenburg und Leer. Die genauen Umstände, wie es zur Körperverletzung kam, müssen noch ermittelt werden. Die Beteiligten beschuldigen sich gegenseitig und waren auch alle leicht verletzt.

Gewerbsmäßiger Ladendiebstahl Am 04.08.2017, gegen 16:30 Uhr, betreten 3 Personen einen Verbrauchermarkt in Molbergen. An der Kasse versteckt einer der Täter 20 Schachteln Zigaretten unter seiner Bekleidung. Dabei wird er durch die beiden Mittäter gedeckt. Als er angesprochen wird, flieht der 30j aus Elsfleth aus dem Supermarkt und kann mit seinem Pkw wegfahren. Er kann im Zuge einer Fahndung durch die Autobahnpolizei gestellt werden. Das Diebesgut hat er kurz vor der Kontrolle noch aus dem Pkw geworfen, was die Beamten allerdings gesehen haben. Der 30j wurde nach Vernehmung wieder entlassen, weil er einen Wohnsitz in Deutschland hat. Die beiden Mittäter konnten durch die Cloppenburger Streifen in Molbergen ausgegriffen werden. Da diese Personen, ein 37j Mann und eine 33j Frau aus Bremen, keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, müssen sie eine Sicherheitsleistung in Höhe von 500EUR pro Person einzahlen. Alle Personen waren wegen gleichartiger Delikte bereits mehrfach in Erscheinung getreten.

Bösel - Verkehrsunfall Am Freitag, 04.08.2017, um 21:40 Uhr kam es auf der Industriestraße in Bösel zu einem Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Böseler kollidierte mit seinem PKW Daimler Benz im Begegnungsverkehr mit dem PKW Audi Q7 eines 24-jährigen aus der Gemeinde Bösel. Der Daimler Benz kommt daraufhin nach links von der Fahrbahn ab und fährt dabei gegen eine Warnbarke und einen Stromverteilerkasten im dortigen Baustellenbereich. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von ca. 13.000 Euro.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta ESD Telefon: 04471/1860-216 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!