Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Celle / Polizei warnt - keine Wertgegenstände ...

03.04.2017 - 17:01:39

Polizeiinspektion Celle / Polizei warnt - keine Wertgegenstände .... Polizei warnt - keine Wertgegenstände im Auto lassen Autoknacker haben es auf Werkzeug abgesehen

Celle / Landkreis - Seit Mittwoch, 29.03.2017, ist es vermehrt zu Einbrüchen in Firmenwagen gekommen, wobei es die Täter in erster Linie auf Werkzeug abgesehen hatten.

Zumeist waren Kleintransporter oder Lieferwagen mit Firmenaufschrift betroffen, in denen das Werkzeug für die tägliche Arbeit transportiert werden muss. Tatorte waren sowohl in Celle, als auch in Hambühren, Winsen, Altensalzkoth, Faßberg und Unterlüß.

Bei dem Begriff "Wertsachen" werden oft Geldbörse, Handy, Schmuck und Laptop assoziiert. An Werkzeug denkt man dabei nicht sofort. Aber gerade dieses ist bei Dieben derzeit sehr gefragt, zumal einige Maschinen oft viel mehr wert sind, als die oben aufgezählten Gegenstände. Außerdem lässt sich deren Herkunft nicht ganz so leicht beweisen, wie beispielsweise bei einem Handy mit individueller Nummer.

Aus diesem Grund warnt die Polizei eindringlich davor, teure Gegenstände unbeobachtet im Auto zu lassen.

OTS: Polizeiinspektion Celle newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59457 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59457.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle Pressestelle Juliane Kahr Telefon: (05141) 277-104 E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!