Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Wiesmoor - Verkehrsunfall ...

18.07.2017 - 17:01:53

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Wiesmoor - Verkehrsunfall .... Wiesmoor - Verkehrsunfall mit Unfallflucht; Aurich - Fahrradlenker verhakten sich; Großefehn - Fahrradfahrer leicht verletzt: Aurich - Kontrolle verloren; Aurich - Motorradfahrer übersehen

Altkreis Aurich - Verkehrsgeschehen

Wiesmoor - Verkehrsunfall mit Unfallflucht:

Gestern wurde um 12:30 Uhr auf dem Parkplatz eines Kaufhauses in der Hauptstraße ein roter Nissan abgestellt und während der Besitzer zum Einkaufen ging, von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Der Geschädigte kehrte gegen 12:50 Uhr zu seinem Pkw zurück und entdeckte den Schaden erst später zu Hause. Das Auto des Geschädigten war in einer Parkbucht im hinteren Bereich in Richtung eines Discounters abgestellt, neben der sich eine Zufahrt zu den Parkbuchten befindet. Möglicherweise streifte ein unbekannte Fahrzeugführer den geparkten Pkw, als er an ihm vorbei fuhr. Vermutlich hatte das unbekannte Fahrzeuge einen Anhänger am Fahrzeug, mit dem der Schaden verursacht wurde. Unfallzeugen mögen sich mit der Polizei in Wiesmoor unter der Telefonnummer 04944-9169110 in Verbindung setzen.

Aurich - Fahrradlenker verhakten sich:

Zwei Mädchen im Alter von 15 Jahren befuhren gestern gegen 16:45 Uhr mit ihren Fahrrädern den Radweg der Dornumer Straße aus Richtung Westerholt kommend in Richtung Aurich. Zwischen den Straße Achtert Krog und Armoorweg verhakten sich die Lenker der beiden Fahrräder, so dass die beiden Jugendlichen zu Fall kamen. Dabei wurde ein Mädchen schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

Großefehn - Fahrradfahrer leicht verletzt:

Am Montagabend, gegen 20:00 Uhr, befuhr eine 22 Jahre alte Frau mit einem Audi die Kanalstraße Süd in Richtung Wiesmoor. Zwischen dem Mittelweg und der Spetzerstraße wollte sie rechts auf ein Grundstück abbiegen. Kurz zuvor hatte sie einen 24-jährigen Mann überholt, der die Kanalstraße Süd mit einem Rennrad in die gleiche Richtung befuhr. Als die junge Frau ihr Auto abbremste, erkannte der nun hinter ihr befindliche Rennradfahrer die Situation zu spät. Er fuhr mit dem Fahrrad gegen den Audi. Durch den Unfall wurde der 24-Jährige leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Sowohl an dem Fahrrad als auch an dem Auto entstand Sachschaden.

Aurich - Kontrolle verloren:

Ein 20 Jahre alter Mann befuhr in der Nacht von Montag auf Dienstag, gegen 01:00 Uhr, die Moordorfer Straße mit einem Opel in Richtung Moordorf. An der Kreuzung Grüner Weg/ Moorweg/ Georgsfelder Weg verlor der Mann im Verlauf der abknickenden Vorfahrt nach links in den Georgsfelder Weg die Kontrolle über sein Auto. Das Fahrzeug fuhr durch eine Hecke und über das dahinter befindliche Grundstück. Hier wurden ein Zaun und eine weitere Hecke beschädigt. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. An dem Auto entstand Sachschaden.

Aurich - Motorradfahrer übersehen:

Zu einem Unfall kam es heute Morgen, gegen 08:45 Uhr, auf der Emder Straße. Ein 21 Jahre alter Mann befuhr mit einem Mercedes die Emder Straße in Richtung ZOB. In Höhe eines dortigen Schnellrestaurants wollte er aufgrund einer Baustelle links auf den gepflasterten Mehrzweckstreifen fahren. Zur gleichen Zeit befuhr ein 62 Jahre alter Mann mit einem Motorrad den gepflasterten Mehrzweckstreifen, um auf die Linksabbiegerspur in den Wallster Weg zu gelangen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Motorradfahrer wurde leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!