Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Sandhorst - Autoscheibe ...

29.08.2017 - 17:06:31

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Sandhorst - Autoscheibe .... Sandhorst - Autoscheibe eingeschlagen; Wallinghausen - Nach Unfall geflüchtet; Popens - Fahrradfahrer mit Handy in der Hand übersah geparktes Auto

Altkreis Aurich - Kriminalitätsgeschehen

Sandhorst - Autoscheibe eingeschlagen:

Unbekannte Täter haben am Montag, zwischen 07:00 Uhr und 13:30 Uhr, eine Scheibe eines geparkten Autos eingeschlagen, um so in den Innenraum zu gelangen. Hierbei handelte es sich um einen grauen Dacia Sandero, der in der Borsigstraße auf einer Parkfläche neben der Fahrbahn stand. Aus dem Fahrzeug stahlen die Täter Bargeld. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Aurich unter der Telefonnummer 04941-606215 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Wallinghausen - Nach Unfall geflüchtet:

Gestern wurde zwischen 08:00 Uhr und 14:00 Uhr ein geparktes Auto durch einen Unfall beschädigt. Der schwarze Hyundai i40 stand auf einem Parkplatz eines Krankenhauses, der zur Egelser Straße gelegen ist. Eine derzeit unbekannte Person fuhr vermutlich mit einem Fahrzeug gegen die linke Seite des Hyundai, so dass ein Schaden entstand. Anschließend fuhr die Person davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise zum Unfallgeschehen nimmt die Polizei in Aurich unter der Telefonnummer 04941-606215 entgegen.

Popens - Fahrradfahrer mit Handy in der Hand übersah geparktes Auto:

Ein 20 Jahre alter Mann befuhr mit einem Fahrrad heute Morgen, gegen 07:30 Uhr, die Popenser Straße in Richtung Leerer Landstraße. Während der Fahrt nahm er sein Handy in die Hand und achtete nicht mehr auf die Straße. Dabei übersah er einen Van, der am Straßenrand geparkt war. Der Mann fuhr gegen das Fahrzeug und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Er wurde von einem Rettungsdienst medizinisch versorgt. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de