Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Norden - Unfall zwischen ...

11.04.2017 - 17:12:00

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Norden - Unfall zwischen .... Norden - Unfall zwischen Fahrradfahrer und Roller Norderney - Lieferwagen beschädigt Pewsum - Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

Altkreis Norden - Norden - Unfall zwischen Fahrradfahrer und Roller:

Am Montag kam es gegen 20:30 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem 14-jährigen Fahrradfahrer und einem 17 Jahre alten Rollerfahrer. Der 14-Jährige befuhr mit einem Fahrrad den Warfenweg in Richtung Westlinteler Weg. Weiter hinten fuhr der 17-Jährige mit einem Roller in die gleiche Richtung. Als der Rollerfahrer den Fahrradfahrer eingeholt hatte, wollte er an ihm vorbeifahren. Da der Fahrradfahrer eher mittig der Straße fuhr, nahm der 17-Jährige an, dass dieser links auf den Radweg fahren wollte. Der 17-Jährige fuhr somit rechts an dem Fahrrad vorbei. In diesem Moment fuhr auch der Fahrradfahrer nach rechts, so dass es zum Zusammenstoß kam. Die Beiden stürzten und verletzten sich leicht. Der 14-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An dem Fahrrad und an dem Roller entstand Sachschaden.

Norderney - Lieferwagen beschädigt:

Am heutigen Morgen kam es in der Langestraße, gegen 08:30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Eine bislang unbekannte Person streifte vermutlich mit einem Fahrzeug einen am Fahrbahnrand geparkten Lieferwagen, so dass dieser beschädigt wurde. Der Lieferwagen stand entgegengesetzt der Fahrtrichtung am Fahrbahnrand in Höhe Herrenpfad und wurde an der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise zum Unfallgeschehen nimmt die Polizei Norderney unter der Telefonnummer 04932-92980 entgegen.

Pewsum - Drei Verletzte nach Verkehrsunfall:

Heute Mittag, gegen 12:15 Uhr, befuhr eine 32-jährige Frau mit einem VW Caddy die Raiffeisenstraße in Richtung Jannes-Ohling-Straße. In dem Auto befand sich außerdem ein 7 Jahre altes Kind. Im Einmündungsbereich bog die Frau auf die Jannes-Ohling-Straße ab und stieß hier mit einem Lkw zusammen, der die Jannes-Ohling-Straße in Richtung Emder Landstraße befuhr. Durch den Unfall wurden sowohl die Frau und das Kind, als auch der 50 Jahre alte Lkw-Fahrer verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Das Auto musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. Unfallzeugen werden daher gebeten, sich mit der Polizei in Norden, unter der Telefonnummer 04931-9210, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!