Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Norden - Tür aufgebrochen ...

29.12.2016 - 17:00:43

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Norden - Tür aufgebrochen .... Norden - Tür aufgebrochen Hage - Unfallflucht Norden - Unfallzeugen gesucht

Altkreis Norden - Kriminalitätsgeschehen

Norden - Tür aufgebrochen:

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in ein Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt, Neuer Weg, eingebrochen. Bislang unbekannte Täter machten sich an einer Tür zu schaffen und öffneten sie gewaltsam. Somit konnte das Geschäft betreten werden. Der oder die Täter erbeuteten diverse Kleidungsstücke. Die Polizei in Norden bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 04931-9210 zu melden.

Verkehrsgeschehen

Hage - Unfallflucht:

Zu einem Verkehrsunfall kam es gestern auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters in der Straße Baantjebur. Eine 65-jährige Frau parkte ihren gelben Opel Corsa gegen 10:45 Uhr auf dem Parkplatz. Als sie gegen 11:30 Uhr zu ihrem Auto zurückkehrte, stellte sie fest, dass das Fahrzeug an der vorderen Stoßstange beschädigt wurde. Eine unbekannte Person fuhr wahrscheinlich beim Ein- oder Ausparken gegen den Corsa und entfernte sich anschließend, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizei in Hage unter der Telefonnummer 04931-7151 entgegen.

Norden - Unfallzeugen gesucht:

Zwischen Sonntag, 25.12.2016, und Mittwoch, 28.12.2016, wurde in der Badestraße ein Auto der Marke VW, Model Touran, beschädigt. Vermutlich fuhr jemand gegen das Auto und entfernte sich danach, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Touran wurde hinten rechts beschädigt. Hinweise zum Unfallgeschehen nimmt die Polizei in Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de